Archives For A-Trainer

Martin Zawieja und Christian Thomas von Langhantelathletik haben eine neue Kooperation mit dem Bund Deutscher Radfahrer ins Leben gerufen. Es handelt sich um eine Spezialausbildung für eine Sportart mit sehr breitgefächerten Disziplinen, die neue Wege im Bereich des Krafttrainings gehen wollen. Der BDR baut auf die Expertisen der Trainer von Langhantelathletik. Beide Referenten betreuen mit Miriam Welte, Olympia Siegerin im Radsport und Patrick Lange, aktueller Iron Man Sieger, zwei Hochkaräter aus dem Radsportscene. Beide Trainer staunten nicht schlecht, dass das ausgeschriebene Basismodul von Thomas Kaufmann als damaliger Bundestrainer Wissenschaft im BDR, bereits in kurzer Zeit überbucht war. Die Ausbildung basiert auf zwei dreitägige Module mit anschließender Prüfung. Interessant ist die Integration der Ausbildung in die A-Trainerausbildung des Verbandes. Die Teilnehmer zeigten sich begeistert von dem Erfahrungsschatz und der Praxisnähe der Ausbildung. Unter perfekten Bedingungen im Leistungszentrum in Forst, wurden 3 Tage intensiv in der Theorie und Praxis am langfristigen Leistungsaufbau der Radsportler gearbeitet. Alle Teilnehmer waren sich einig, das muss unbedingt fortgesetzt werden. Für den Herbst 2018 ist bereits eine neue Ausbildung geplant. Alle Interessenten können sich über den BDR offiziell anmelden. Voraussetzungen sind nicht erforderlich.

Basismodul: 20./21.10.2018

Aufbaumodul: 24./25.11.2018

img_5137-1

Martin Zawieja und Christian Thomas von Langhantelathletik waren auf Einladung des Bundeslehrwartes des Deutschen Handball Bundes, Michael Neuhaus, beauftragt über das Krafttraining in der Handball Bundesliga zu referieren. Die Veranstaltung war mit über 60 Teilnehmern schnell ausgebucht. Martin und Christian teilten sich die Aufgaben. Während Martin die athletische Vorbereitung und das Saisontraining einer Bundesligamannschaft methodisch darstellte, hatte Christian die Aufgabe, in der Praxis alle wichtigen Kraftübungen zur optimalen Leistungsentwicklung eines Handballers, den Teilnehmern näher zu bringen. Die als A-Trainer Fortbildung ausgeschriebene Veranstaltung, präsentierte viele erfahrene Trainer, die sich von der Langhantelathletik Strategie und der sehr praktischen Umsetzung auf allen Leistungsebenen begeistert zeigten.

2016-09-18-2

Martin Zawieja von Langhantelathletik, hat wieder einmal die Reise nach Ratzeburg auf sich genommen, den angehenden A-Trainern im Deutschen Ruderverband einen hochwertigen Input in Sachen Kraft- und Langhanteltraining zu geben. Seit mehr als 5 Jahren unterrichtet Martin Zawieja für diesen Verband, der bei den Olympischen Spielen in Rio durchaus erfolgreich abgeschnitten hat. Das persönliche Gespräch im Vorfeld der Ausbildung mit dem Cheftrainer Markus Schwarzrock, machte den Referenten von Langhantelathletik mächtig stolz. Markus Schwarzrock selbst war als damalige Trainerstudent an der Trainerakademie des DOSB im Ruderverband, erstmals durch Martin auf das Langhanteltraining aufmerksam geworden und machte es zum Haupttrainingsmittel. „Die Entwicklung der Maximalkraft auf diesem Niveau war ein echter Gewinn für mein Boot und später für unseren Verband“, so Schwarzrock, der nach wie vor von dem Langhanteltraining auf der Basis des Maximalkrafttrainings von Langhantelathletik überzeugt ist. Die Ausbildung wurde wie gewohnt auf hohem Niveau. Im Vordergrund standen wie gewohnt die Verbesserung der Hebetechniken und in der Trainingsmethodik, die Integration des Maximalkrafttrainings und der Spezialmethoden in den Trainingsprozess.

2016-06-11 1

Martin Zawieja von Langhantelathletik unterstützt schon seit Jahren die A-Trainerausbildung des Deutschen Volleyball Verbandes. Im Rahmen des Wochenlehrgangs war ein Tag Krafttraining, als Input gefordert. Schwerpunkte der Ausbildung waren das Lernphasenmodell und die Trainingsmethodik. Letzteres Thema war geprägt von den intensiven Fragestellungen der Teilnehmer bezogen auf das Handball Athletiktraining des HSC Coburg. Gerade diese Erfahrungen von Martin Zawieja in der 3jährigen Zusammenarbeit und der vor kurzem verbundene Aufstieg in die stärkste Liga der Welt waren von großem Interesse. Brennpunktthemen waren,  welche Inhalte lassen sich in einer Vorbereitung integrieren und was kann innerhalb einer englischen Woche trainiert werden. Martin Zawieja präsentierte stolz die Ergebnisse der letzten Jahre und versuchte einen Übertrag auf die Sportart Volleyball zu ermöglichen.