Archives For Basisübungen

Hartmut Winter von Langhantelathletik startete erstmals in diesem Jahr mit der Langhantelathletik-Schule in Heidelberg als neuer Referent bei Langhantelathletik. Martin Zawieja und Christian Thomas waren parallel in Bremen und Karlsruhe im Einsatz, so dass Hartmut erstmalig die Gruppe alleine führen und begleiten musste. Die Teilnehmer zeigten sich beeindruckt von der Akribie der Details im Umgang mit der methodischen und didaktischen Hinführung von den Basisübungen zu den olympischen Hebeübungen. „Nur wer die Wichtigkeit und die intensive Schulung der stabilisierenden und mobilisierenden Übungen verstanden hat, kann die Umsetzung in explosive und komplexe Bewegungsausführungen nachvollziehen und umsetzen“ so der Trainer. Mit der Integration von Hartmut Winter und Kathrin Schönemann hat Langhantelathletik einen weiteren Schritt in Richtung Ausbau der Langhantelathletik-Schulen umgesetzt. Mit der Partnerschaft von insgesamt mehr als 15 Boxen zeigt die Entwicklung der Langhantelathletik-Schule weiter ein ansteigendes Niveau.

fullsizerender2Die Community von Langhantelathletik hat Zuwachs bekommen. Mit der CrossFit Box Paderborn konnte ein weiterer Partner im Bereich der Langhantelathletik-Schule gewonnen werden. Anlass war das 2tägige Intensivseminar: „Langhanteltraining vertiefen, trainieren und planen“. Neben den wichtigsten fullsizerender3Basisübungen wie Kreuzheben und Kniebeuge standen selbstverständlich die Olympic Lifts im Fokus der Veranstaltung. Neben den biomechanischen Fakten der olympischen Hebetechniken, wurden alle individuellen Fehlerbilder angesprochen. Nicht nur in der Praxis, auch in Form von Videoclips in der Theorie, mit der fullsizerender4Möglichkeit eigene Bewertungen vorzunehmen.
Die Owner der Box, Lea und Benedict, stellten sich als Testpersonen zur Verfügung, ihre Versuche im Reißen und Stoßen auf den biomechanischen Prüfstand zu stellen. Eine interessante Sichtweise für alle Teilnehmer. In der Feedbackrunde wurde deutlich, der Bereich Trainingsplanung im Rahmen des Seminars, hätte noch etwas länger sein dürfen. Leider hatte der Lehrgang  nur 2 Tage, aber die Boxowner versprachen in Zukunft intensiver mit Langhantelathletik zusammen zu arbeiten und weitere Seminare anzubieten.

img_5154Kathrin Schönemann und Hartmut Winter von Gorilla Warrior, zeigten sich erstmals als perfekte Gastgeber der 1. Langhantelathletikschule im schwäbischen Waiblingen. Beide Trainer hatten bereits erfolgreich den Langhanteltrainer an der Trainerakademie absolviert und möchten in der baden württembergischen Region das Langhanteltraining im Breiten- und Leistungssport intensivieren und den umliegenden Vereinen dieses wichtige Tool des Athletiktrainings anbieten. Der Zulauf war sehr gut und die Teilnehmer waren von der Intensität der img_5144Betreuung begeistert. Pro zwei Teilnehmer stellte das Team von Langhantelathletik ein Trainer. „Mehr Coaching geht nicht“ meinte einer der Teilnehmer. Der Vormittag war wie immer geprägt von den Basisübungen Kniebeuge, Kreuzheben und Drück- bzw. Oberkörper Zugübungen. Dieser Startschuss soll nun im nächsten Monat mit einem Intensivkurs für Fortgeschrittene fortgesetzt werden. Auch dieser Kurs ist bereits fast ausgebucht. Waiblingen scheint eine gute Adresse für die Langhantelathletikschule zu sein.

2016-09-21-1

Martin Zawieja von Langhantelathletik konnte wieder einmal, eine ausgebuchte Veranstaltung im Bereich der Langhantelschulung im Schmelztiegel durchführen. Selbst eine weite Anreise aus der Schweiz hat die „Langhantelfans“ nicht von einer Teilnahme abgehalten. In gewohnter Manier wurde der Vormittag für die Basiclifts und der Nachmittag für die Olympiclifts genutzt. Die Teilnehmer waren von der Intensität der Betreuung und der differenzierten Beschreibung der Langhantelübungen begeistert. Gepaart mit einer optimalen Fehlererkennung, hatten die Sportler eine solche Schulung noch nicht erlebt. Ein Statement eines Teilnehmers, „ich wusste gar nicht, das man bei der 1.Zugbewegung oder beim Kreuzheben so viele Dinge beachten muss. Jetzt wird mir erstmals deutlich, was ich die ganzen Jahre falsch gemacht habe“. Ein lustige Stellungnahme am Schluss, was die Veranstaltung wirklich ehrt. „Beim nächsten Mal bringe ich meine Mutter mit, sie hat sich diesmal nicht getraut. Aber bei dieser Atmosphäre ist sie sicher beim nächsten Mal dabei“.

2016-06-25 1

Dominik Ludwig, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Sportfakultät an der Universität Passau staunte nicht schlecht, wie schnell das Langhantelseminar von Langhantelathletik ausgebucht war. Dominik, selbst Teilnehmer beim Dreitagesseminar „Langhanteltraining lernen und planen“ von Langhantelathletik, war überzeugt von der Qualität der Fortbildungen und stellte kurzerhand eine Zusammenarbeit auf die Beine. Das Auftaktseminar „funktionelles Langhanteltraining“ war nicht nur für bayerische Kraftsportfreunde interessant, Martin Zawieja von Langhantelathletik zählte auch 6 Teilnehmer aus dem benachbarten Österreich. Mit der Unterstützung von Jürgen Hofmann wurde die Gruppe in eine Anfänger- und eine fortgeschrittenen Gruppe aufgeteilt. Schwerpunkthemen waren, die Basisübungen: Kniebeuge, Kraftdrücken, Reißkniebeuge und die komplexe Langhanteltechnik des Stoßens sowie die Trainingsmethodik. Am Ende waren sich Alle einig, die Zeit war viel zu knapp und eine Fortsetzung ist bereits für den Herbst geplant.

2016-04-02 1Martin Zawieja von Langhantelathletik hat auf Einladung von „Mick“, Owner der Crossfit Box 227 in Karlsruhe, einen Intensivworkshop durchgeführt. Was bedeutet in diesem Zusammenhang intensiv. Mick präsentierte seine Sportler auf einem hohen Eingangsniveau. Das bedeutet, normalerweise wird in der klassischen 2016-04-02 2Langhantelathletikschule, der Vormittag dazu genutzt, Basisübungen wie Kraftdrücken, Kreuzheben oder Kniebeuge auszubilden. Hier wurde der gesamte Tag für eine sehr detaillierte Darstellung der olympischen Hebetechniken genutzt. Das Reißen am Vormittag befasste sich mit dem Schwerpunkt der wichtigen Kniepassage. Die 2016-04-02 3Teilnehmer waren etwas überrascht, dass diese „kleine“ Bewegungsphase, bei falscher technischer Ausführung, über einen gültigen oder ungültigen Versuch entscheiden. Für eine Bewusstseinsveränderung wurde eine paradoxe Intervention in Form  eines Therabandes eingesetzt, ebenfalls Neuland für die Heber und Heberinnen in der Box 227. Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig, wann machen wir die nächste Schulung mit Langhantelathletik?

2016-03-13 1In der vergangen C-Trainerausbildung hat Michel Fink erfolgreich seine C-Trainerprüfung mit dem Thema: Hybride Langhantelübungen abgelegt. Martin Zawieja und Christian Thomas von Langhantelathletik waren von der Prüfung sehr angetan, sodass wir eine weiter Zusammenarbeit intensivierten. In seinem Gewichteberverein Weightlifting Club Aarau haben wir 2016-03-13 6über zwei Tage jeweils den Startschuss für die Langhantelschule in der Schweiz gegeben. Bei einer Gruppengröße vom jeweils 15 Teilnehmern konnten wir intensiv an den individuellen Langhanteltechniken der Teilnehmer arbeiten. Der Vormittag stand ganz im Zeichen der Basisübungen: Kreuzheben, Lastheben, Deadlift, Kniebeugen und den 2016-03-13 2Zug- und Druckbewegungen. Am Nachmittag ging es nach einer kleinen Stärkung intensiv an die Olympischen Hebetechniken Reißen, Umsetzen und Ausstoßen. Die Teilnehmer waren von der Methodik von Christian begeistert. Das beste Lernen ist durch die eigene Wahrnehmung. Man könnte dies auch in den Bereich der Sensomotorik zuordnen. Beispielsweis hat Christian eindrucksvoll gezeigt, was eine Veränderung der Schrittlänge von lediglich 1-2cm des vorderen Fußes bei Ausstoßen 2016-03-13 5für Auswirkungen beim Abbremsen und Arbeiten gegen die Hantel hat. Alle Teilnehmer haben sich noch die Inhalte zur Trainingsplanung gewünscht, die jedoch in den einzelnen Tagen den zeitlichen Rahmen gesprengt hätten. Nach Rücksprache mit Michel wird es ein reines Trainingsplanungswochenende in Theorie und Praxis am 05./06.11.2016 in den heiligen Hallen des Weightlifting Club Aarau geben.

2016-02-21 1

Die Langhantelschule von Langhantelathletik hat erstmals in 2016 seine Pforten geöffnet. Wieder einmal ausgebucht, präsentierten sich die Teilnehmer extrem wissenshungrig. Immer wieder neue „Spezialtechniken“ im Langhanteltraining 2016-02-21 3kursieren nicht nur im Internet, sondern werden von selbst ernannten Experten in Seminaren auf den Weg gebracht. Für Langhantelathletik ein guter Anlass neue methodische und didaktische Hinweise für den optimalen Einsatz der Langhantelübungen anzubieten. Vormittags wurden die Basisübungen, wie Kreuzheben oder Kniebeuge in der notwendigen Tiefe dargestellt. Nachmittags wurde im Rahmen der Olympiclifts auf Grundlage des individuellen Eingangsniveaus der Langhantelfreunde in Kleingruppen gearbeitet. Erstmals mit der Unterstützung der „Boxowner“ Chris und Alex, 2016-02-21 4versuchte Langhantelathletik, in der Betreuung der Langhantelschule, ausgebildete Trainer mit in die Betreuung einzubinden. Das bedeutet, die Schulungen sollen auch eine Hilfe zur Selbsthilfe sein, damit Schmelztiegel in Zukunft aktiv mit in das „Trainergeschäft“ einbezogen werden kann. Die nächste Langhantel-Schule im CrossFit Schmelztiegel findet am 29.05.2016 statt.

2016-01-20 1

Christian Thomas und Martin Zawieja haben bereits zum fünften Mal in Folge mit der Langhanteltrainerausbildung am Bundesamt für Sport im schweizerischen Magglingen begonnen. Die evaluierte Struktur weist jetzt in sich abgeschlossene 2016-01-20 3Module aus, die erstmalig angeboten wurden. Renommierte Trainer aus den verschiedensten Sportarten haben im 1.Modul neben den Basics der Trainingsplanung eine intensive Schulung der Basisübungen bekommen. Neben Kniebeuge, Kraftdrücken und der Reißkniebeuge stand die 1.Zugbewegung im breiten und engen Griff im Vordergrund. Christian Thomas überraschte die Teilnehmer mit einer Neuerung im Bereich der Technikschulung. Die paradoxe Intervention beschreibt 2016-01-20 2eine besondere Form des Technikerwerbs. In diesem speziellen Fall wurde die Langhantelstange in der Mitte mit einem Theraband umwickelt. Der Sportler hebt die Hantel vom Boden und muss gegen den Zug des Bandes, die Hantel dicht am Körper führen. In dieser Phase ist es besonders wichtig eine bewusste Ansteuerung des Latisimus zu aktivieren, damit die Hantel nah am Oberschenkel entlang gezogen wird. Für die Teilnehmer ein sehr innovativer Start in die intensive Langhantelausbildung.

2015-08-02 1

Mit Jürgen Hofmann, Christian Thomas und Martin Zawieja waren gleich drei Langhantelexperten als Trainer in der neu eröffneten CrossFit Box Schmelztiegel 2015-08-02 2für die erste Langhantelathletikschule vor Ort. Mit hohen Qualitätsansprüchen sollte diese Veranstaltungsform besonders in der Praxis einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Wenig Theorie, viel Praxis, ein paar Arbeitszettel für eigene Notizen und die intensive Technikschulung konnte beginnen. Die Box Inhaber Chris und Alex im Heidelberger Schmelztiegel hatten die Anlage und das Umfeld gut vorbereitet. Der Vormittag stand ganz im Zeichen der Basisübungen wie 2015-08-02 4Kniebeuge, Kreuzheben oder Kraftdrücken und der Nachmittag folgte mit einem kleinen (Video)Vortrag von Martin Zawieja im Bereich der olympischen Hebetechniken. Die anschließende Praxis zeigte wie viele Details beachten werden müssen, wenn man eine gute Hebetechnik erreichen möchte. Die Aufteilung in eine Anfänger-, Fortgeschrittenen- und Profigruppe hatte sich bewährt und zeigte individuelle Fortschritte der Teilnehmer. 2015-08-02 3Diese Weiterentwicklung muss sich jetzt im Heimtraining festigen. Jeder kam auf seine Kosten und freut sich auf den nächsten Termin am Sonntag, den 06.09.2015 ab 09:00 Uhr im Schmelztiegel. Also, schnell anmelden Plätze sichern, es lohnt sich…..