Archives For Bundessportakademie

Die Dachorganisation des österreichischen Sports die BSO, hatte zu einer jährlichen Fortbildung seiner Fachverbände an die Bundessportakademie nach Innsbruck geladen. Als Referent wurde Martin Zawieja auf Grundlage seiner Autorentätigkeit des Buches Kinder lernen Krafttraining engagiert. Martin staunte nicht schlecht, dass die Veranstaltung nach kürzester Zeit überbucht war und mit 60 Teilnehmern und 30 auf der Wartliste stehenden Trainern, anscheinend den Puls der Zeit getroffen zu haben. Neben einer theoretischen Einführung, wurde der Schwerpunkt auf die praktische Anwendung fokussiert. Die Vielseitigkeit und die unterschiedlichen Progressionsstufen des Baukastensystems begeisterten die Teilnehmer auf der ganzen Linie. Martin Zawieja hatte sich noch etwas Besonderes für die Teilnehmer einfallen lassen. Martina Kuenz als Vizeeuropameisterin im Ringen und von Martin Zawieja im Krafttraining betreut wurde als „Stargast“ präsentiert und unterstütze den Baukasten Langhanteltraining.

2016-04-15 1Nach dem Modell der Langhanteltrainerausbildung des Schweizer Bundesamtes für Sport in Magglingen und der Trainerakademie des DOSB Köln Deutschland ist in diesem Jahr auch in Österreich die erste Langhanteltrainerausbildung der Bundessportakademie Innsbruck mit 12 Absolventen erfolgreich abgeschlossen worden. Die dreiteilige Prüfung bestand aus einem schriftlichen Teil bei dem anhand von Videosequenzen Fehler erkannt und Korrekturmöglichkeiten aufgezeigt werden mussten. Der zweite Teil war ein prozessbegleitendem Video. Die Teilnehmer mussten sich einen Athleten suchen und seine Entwicklung in einer olympischen Hebetechnik dokumentieren. Der dritte Teil war die Präsentation der Kraftplanung über die Saison in der jeweiligen Sportart. Alle Teilnehmer habe durchweg super Leistungen erbracht und dürfen sich zurecht Langhanteltrainer nennen.

13177105_1765283173703816_4883815803527033945_nAn der Bundessportakademie in Graz wird bereits zum wiederholten Male die Athletiktrainerausbildung für Spielsportarten angeboten. Diesmal auch mit der Unterstützung von Langhantelathletik. Martin Zawieja und Rita Brandt präsentierten dem ausgebuchten Kurs, eine dreitägige Intensivschulung in Sachen Athletik- und Langhanteltraining. Mit großer Begeisterung wurden die Lernphasen und die Umsetzung in die Trainingsplanung aufgenommen. Viele Teilnehmer aus dem Fußballbereich sehen hier große Chancen für eine Umsetzung in den Nachwuchsbereich13227056_1765281743703959_304990128731147687_n der Leistungszentren. Der abschließende Ausbildungstag wurde gänzlich der Umsetzung im Training gewidmet. Die Anwendungen des Krafttrainings in den Spezialmethoden Kontrast- und Minutentraining, überzeugte auf der ganzen Linie. Langhantelathletik begrüßte die Initiative der Sportakademie, Langhantelathletik als Partner auf der Ebene der Referententätigkeit mit einzubinden.

2016-02-29 2

An der BSPA – Bundessportakademie Innsbruck hat das vierte Modul des BSPA-Langhanteltrainerausbildung mit Christian Thomas von Langhantelathletik stattgefunden. Highlight der drei tägigen Ausbildung war neben den intensiven 2016-02-29 3Diskussionen zur Trainingsplanung die Umsetzung der Lernstufen mit den studentischen und sportbegeisterten Probanden. Die Aufgabe der angehenden BSPA-Langhanteltrainer war einfach: „Bringt den Teilnehmer eine komplexe Langhantelübung Reißen oder Umsetzen bei.“ Das Ergebnis nach zwei Stunden lernen war sensationell. Jeder Proband wurde so gut ausgebildet, dass er wichtige Tippe und Hilfestellungen für das eigene weiter Training mitnehmen konnte. Doch der Spaß 2016-02-29 1sollt auch nicht zu kurz kommen. Mit einem kleinen Wettkampf im Umsetzen wurden die ersten Austria-Open ins Leben gerufen. Parallel zum Wettkampf wurde alle Versuche über ein biomechanische Messsystem aufgenommen und im Nachgang analysiert. Somit konnte jedem eine Eindruck der eigenen Hebetechnik durch aufzeigen der Hantel-, Geschwindigkeits- und Kraftkurve vermittelt werden. Die Teilnehmer waren begeistert und sind voller Vorfreunde auf das Prüfungsmodul in 5 Wochen.

2014-05-04 2Auf Einladung der Bundessportakademien Graz (BSPA) war Martin Zawieja, als Experte für das Themengebiet, neue Erkenntnisse im Athletik- und Langhanteltraining im Rahmen der Jahrestagung der vier Bundesakademien eingeladen worden. Martin Zawieja war bereits als Dozent an der BSPA in Innsbruck erfolgreich eingesetzt worden und hat sich einen Namen im Bereich des Langhanteltrainings, in Österreich gemacht. Die insgesamt 30 Teilnehmer aus verschiedenen Sportarten fungieren als hauptamtliche Lehrkräfte in den regionalen Akademien, 2014-05-04 1die flächendeckend unter staatlicher Leitung, eine hohe Reputation als Berufsakademien im Sport in Österreich genießen. Die Teilnehmer zeigten sich vom vorgestellten Lernphasenmodell Langhanteltraining und der Effektivität der athletischen Kategorien von langhantelathletik.de als echte Leistungsreserve und Verletzungsprävention im modernen Athletiktraining, beeindruckt.