Archives For Hamburg

Die Eröffnung des neuen Athlevo Gym Anfang Februar, ausgestattet von Suprfit, war bereits ein Erfolg. Die nachfolgende Langhantelathletik-Schule brachte nochmals einen guten Zuspruch zur Freude des Inhabers Thorben Kuelper. Martin Zawieja als Trainer und Referent vor Ort von Langhantelathletik, aktivierte im Vorfeld seine Hamburger Kontakte, die besonders von den Ruderern genutzt wurden. Michael Spoercke, einer der bekanntesten Trainer vor Ort war mit 4 Teilnehmern vertreten. CrossFit Vechta ebenfalls mit 4 Teilnehmer aus Niedersachsen angereist, zeigten sich angetan von der Tiefe der Informationen. Am ersten Tag waren die Basics ein wichtiger Input, damit alle Teilnehmer auf dem gleichen Stand gebracht werden konnten. Der zweite „Advance“ Tag mit Videoanalysen war ein deutlicher Fingerzeig, an welchen Bewegungsfehlern in Zukunft unbedingt gearbeitet werden muss. Das Erstaunen war nicht schlecht, das die Hantel in den meisten Fällen einfach zu weit vor dem Körper beschleunigt wurde. Der leider falsch ausgebildete „Hip bound“, ist nicht das Mittel der Wahl. Die explosive Kniestreckung wird in Zukunft ein Schwerpunkt der Technikschulung sein. Alle Teilnehmer waren sich einig, wir brauchen eine weitere Langhantelathletik-Schule, die kurzerhand auf den 01. und 02.07.2017 festgelegt wurde.

2016-03-31 1Marvin Walz ist 16 Jahre jung und spielt in der HSV Young Freezers U19 Mannschaft. In den Ferien hat er die Aufgabe von Irmelin B. Otten bekommen an seinen Langhanteltechniken zu Hause in Mannheim zu arbeiten. Damit er in bester Betreuung ist, wurde diese Aufgabe in die Hände von Christian Thomas von Langhantelathletik gelegt. In insgesamt 5 Trainingseinheiten in zwei Wochen sollte Marvin mit den nötigen Information versorgt werden um das Training eigenständig in Hamburg weiter führen zu können. Ziel war es die Kniebeuge hinten, das Standumsetzen aus dem Hang, das Kreuzheben, die Kniebeuge vorn und die Reißkniebeuge zu verbessern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Damit sich die Technik jedoch stabilisiert, hat Marvin eine Bewegungsanalyse mit Individuellen Hilfestellungen für die Langhantelübungen sowie eine Trainingsplanung für die nächsten 16 Trainingseinheiten bekommen. Ende April wird es einen kleinen Überprüfungsbesuch von Christian Thomas in Hamburg geben um die nächsten Schritte zu besprechen.

2015-12-12 1Die CrossFit Box Schmelztiegel und Langhantelathletik haben einen Wettkampf der besonderen Art durchgeführt. Insgesamt 7 Mannschaften aus Irland, Heidelberg, Ludwigsburg und Hamburg haben es sich nicht nehmen lassen in einer „coolen“ Atmosphäre zum Jahresabschluss noch einmal Ihre Kräfte zu messen. Vier Heber wurden in einer Mannschaft integriert. Nach der gewichtheberspezifischen Sinclair Tabelle konnten männliche und weibliche Heber in einer Mannschaft chancengleich 2015-12-12 4bewertet werden. Der Sieger hieß am Ende CrossFit Box Ludwigsburg und wurde mit einer neuen Hantelstange der Firma Suprfit geehrt. Die Iren als Gewichtheber außer Konkurrenz am Start zeigten sehr gute Leistungen und hatten am Ende den besten Heber und die beste Heberin in Ihren Reihen. Die Geschwister Swan überzeugten mit sehr guten Ergebnissen, was die Zuschauer begeistert unterstützten. Der Wettkampf wurde auf verschiedenen Trainingsplattformen ausgeführt, so dass es kaum Zeitverluste gab. Neben einer 2015-12-12 6musikalischen Begleitung von DJ Copyrider, der Moderation von Martin Zawieja und der Wettkampfleitung von Christian Thomas, konnten sich alle Teilnehmer und Zuschauer in einer lockeren Umgebung wohlfühlen und unterhalten. Es war wie eine große Familie, die gemeinsam gerne Gewichtheben erlebt hat. Eröffnet wurde dieses Event durch einen Praxisworkshop mit dem Thema Technikschwerpunkte im Reißen und Stoßen von Martin Zawieja. Die CrossFit Box Schmelztiegel präsentierte sich als ein 2015-12-12 5optimaler Gastgeber mit verschiedenen sportgerechten Köstlichkeiten durch die Unterstützung von Gymfood und Kau-Kuh sowie einer sehr schön aufgebauten Wettkampfstätte. „Das war erst der Anfang“ so Christopher Brandt vom Schmelztiegel. Eine Fortsetzung für das nächste Jahr im Mai ist bereits in der Planung. Interessierte Teams können sich bereits jetzt im Schmelztiegel melden und einen Platz sichern.

Ergebnisse:

Gruppe 1Gruppe 2Gruppe 3Gruppe 4Bester Crossfitter/inErgebnisse nach Mannschaften

2015-06-25 1

Martin Zawieja gehört bereits seit Jahren zum festen Referentenstamm des Hamburger Sportbundes. Langhantelseminare und Kinderkrafttraining waren in den letzten Jahren das Themenfeld. Jetzt sollten einige neue Initiativen aus dem Projekt Leistungsreserve Athletiktraining vorgestellt werden. Das Seminar war schwerpunktmäßig mit Teamsportarten, gut besucht. Besonders die ökonomische Einordung der athletischen Trainingsinhalte in den gesamten Trainingsprozess war von großem Interesse. Martin Zawieja zeigte nicht wie gewohnt nur das Training mit der Langhantel, sondern integrierte auch die Bereiche Beweglichkeit, Agilität und Schnelligkeit. Hier zeigt sich die Struktur, von der Diagnostik in die Planung in das Training, als sehr hilfreich und wird in den nächsten Jahren eine noch größere Bedeutung in der Gestaltung eines modernen Athletiktrainings bekommen. Einen Ausblick in die Thematik konkurrierende Trainingsinhalte wurde ebenfalls gegeben. Wie lassen sich in Zukunft Kraft und Ausdauer in einer Trainingswoche sinnvoll platzieren, sicher eine spannende Aufgabe für die nächsten Seminare Athletiktraining.

2015-03-06 1

Von links nach rechts: Meikel Schoenweitz Bundestrainer U 16, Martin Zawieja Langhantelexperte im DFB, Frank Engel Leiter der Nachwuchsleistungszentren im DFB, Christian Wück Bundestrainer U 17

Martin Zawieja von Langhantelathletik hat in Zusammenarbeit mit dem verantwortlichen Fitness Trainer der U-Mannschaften, Kruno Banovcic eine Fortschreibung des Fußball Langhantelkonzeptes auf den Weg gebracht. Bereits vor 6 Jahren begannen die ersten Initiativen, ein individuelles Langhanteltraining für den Fußball zu entwickeln. Unter der Leitung des neuen Sportdirektors Hansi Flick, haben alle U Bundestrainer entschieden, dass eine Fortschreibung 2.0 umgesetzt werden soll. Besonderheit im neuen Konzept ist die Übungsbeschreibung und Zuordnung des Übungskataloges, speziell auf den Fußball zugeschnitten. Martin Zawieja nutzte im Rahmen einer DFB Weiterbildungsveranstaltung für Cheftrainer im U 17 und U 19 Bereich, in Frankfurt und Hamburg dazu, die 2015-03-06 2Fußballtrainer der 54 DFB Leistungszentren für dieses wichtige Tool zu sensibilisieren und somit für eine Integration im Verein zu sorgen. Die Umsetzung vor Ort muss durch die Fitnesstrainer in den Vereinen erfolgen. Aus diesem Grund wird eine Basisausbildung der Fitnesstrainer in den Zentren angestrebt, die einen Quereinstieg in die zertifizierte Langhantelausbildung an der Trainerakademie des DOSB ermöglicht. Im Ergebnis der Veranstaltungen wurden allen Beteiligten in Frankfurt und Hamburg deutlich, das für Trainerkollegen ohne Erfahrungen mit der Langhantel, mit 1-2 Tagen Langhantelbasisausbildung keine nachhaltige Qualität der Ausbildung sichergestellt werden kann.

2014-07-26 1Martin Zawieja von langhantelathletik.de war der verantwortliche Referent im Elbgym Fitness Center im Herzen der Hamburger City im Rahmen der ITS Langhantelathletiktour 2014. Die Partner ITS und langhantelathletik.de haben sich zum Ziel gesetzt, durch eine enge Kooperation (weitere Weiterbildungsveranstaltungen in der Planung), dass know how im Umgang mit der Langhantel zu verbessern. Das Seminar, im Schwerpunkt mit Teilnehmern aus den Bereichen Cross-Fit und Personaltrainer besetzt, zeigte sich am ersten Tag beeindruckt vom Lernphasenmodell und den extrem detaillierten Präsentationen des Übungskataloges.2014-07-26 2 Ohne viel Theorie wurde der Tag zur eigenen intensiven Technikschulung genutzt. Es blieben keine Fragen offen, so dass der 2.Tag optimal für die Biomechanik und dem Regelkreis zur Fehlererkennung genutzt werden konnte. Alle Teilnehmer wurden mit viel Input und Lust auf mehr, von Nicolas Vogel (Firma ITS) und Martin Zawieja von langhantelathletik.de verabschiedet.

2014-04-13 2Die Langhantelübungen sind bei den Hamburg Freezers ein wichtiger Bestandteil im Krafttraining. Dabei ist sehr schnell erkannt worden, dass die Qualität der Bewegungsausführungen gegenüber einer Umfangs- und Intensitätsgestaltung – „Hauptsache irgendwie hoch“ – einen höheren Übertrag für die Sportartspezifik haben. Um den qualitativen Ansprüchen gerecht zu werden, wurde Christian Thomas von Langhantelathletik.de eingeladen2014-04-13 3 um neue und bekannte Nachwuchsspieler mit dieser Materie bekannt zu machen bzw. die Bewegungsqualitäten weiter zu entwickeln. Die Nachwuchsabteilung der Freezers hat erkannt, dass man mit den Erlernen der Techniken nicht früh genug beginnen kann, um später den Nutzen daraus zu ziehen – die Sportler können die Bewegungsabläufe und nun kann mit einer Umfangs- und Intensitätsgestaltung im Krafttraining gearbeitet werden.

2014-04-13 1Neben den Freezers wurden ebenfalls die Nachwuchseiskunstläuferinnen mit den Langhanteltraining vertraut gemacht. Das Potential der Langhantelhantelübungen im Sinne einer Verbesserung der Ganzkörper- und Beinachsenstabilität sowie der Entwicklung der Sprungkraftfähigkeiten wurde erkannt und eine frühzeitige Umsetzung in das Jugendtraining durchgeführt. Wie bei den Eishockeyspielern sind die Bewegungsabläufe bei den Eiskunstläuferinnen zunächst mit dem Besenstil oder Gymstick vorbereitet und anschließend mit einer Jugendhantel (5-10 kg) umgesetzt worden. Die Bewegungsqualität hat im Jugendtraining höchste Priorität.