Archives For Hanteltraining

2016-09-18-2

Martin Zawieja von Langhantelathletik, hat wieder einmal die Reise nach Ratzeburg auf sich genommen, den angehenden A-Trainern im Deutschen Ruderverband einen hochwertigen Input in Sachen Kraft- und Langhanteltraining zu geben. Seit mehr als 5 Jahren unterrichtet Martin Zawieja für diesen Verband, der bei den Olympischen Spielen in Rio durchaus erfolgreich abgeschnitten hat. Das persönliche Gespräch im Vorfeld der Ausbildung mit dem Cheftrainer Markus Schwarzrock, machte den Referenten von Langhantelathletik mächtig stolz. Markus Schwarzrock selbst war als damalige Trainerstudent an der Trainerakademie des DOSB im Ruderverband, erstmals durch Martin auf das Langhanteltraining aufmerksam geworden und machte es zum Haupttrainingsmittel. „Die Entwicklung der Maximalkraft auf diesem Niveau war ein echter Gewinn für mein Boot und später für unseren Verband“, so Schwarzrock, der nach wie vor von dem Langhanteltraining auf der Basis des Maximalkrafttrainings von Langhantelathletik überzeugt ist. Die Ausbildung wurde wie gewohnt auf hohem Niveau. Im Vordergrund standen wie gewohnt die Verbesserung der Hebetechniken und in der Trainingsmethodik, die Integration des Maximalkrafttrainings und der Spezialmethoden in den Trainingsprozess.

2016-02-17 1Die Ringer Nationalmannschaft hat sichtlich Spaß beim Hanteltraining. Reißkniebeuge mit Partner ist hier sicher eine anspruchsvolle Version des Krafttrainings. Martin Zawieja hat dieses Bild aus der unmittelbaren Olympiavorbereitung des Ringsportverbandes Österreich bekommen. Ende März und Anfang April schlagen die Stunden der Wahrheit für die beiden Athleten aus Tirol. Für Daniel Gastl und Martina Kuenz mit guten Chancen auf eine Olympiaqualifikation und der Krafttrainingsunterstützung von Langhantelathletik, beginnt jetzt die heiße Phase der Vorbereitung. Die mühseligen Trainingseinheiten in den Bereichen Hypertrophie und IK-Training, gehören der Vergangenheit an. Jetzt geht es an die Umsetzung. Das Krafttraining sollte jetzt neben dem intensiven Ringertraining auf der Matte, nur noch für einen schnellkräftigen Übertrag auf die Ringerleistung sorgen. Langhantelathletik drückt die Daumen für eine erfolgreiche Umsetzung.

2016-01-23 1

Einer der renommiertesten Sportsymposien in Deutschland wurde zum dritten Mal in Frankfurt ausgerichtet. Der DFB als größter Verband hatte geladen und Langhantelathletik durfte mit einem Beitrag zum Langhanteltraining im Nachwuchsfußball einen Beitrag leisten. Martin Zawieja von Langhantelathletik2016-01-23 2 bereits seit 6 Jahren für den DFB als Langhantelexperte tätig stellte das speziell auf den Fußball ausgerichtete Programm 2.0 vor. Hier werden ab der U15 mit kleinen Trainingseinheiten zur muskulären Voraktivierung, alle Spieler auf eine Kraftbelastung vorbereitet. Das bedeutet, unter hohen Qualitätsanforderungen eine Basis für eine optimale Zweikampfhärte, Verletzungsprophylaxe und Leistungsoptimierung in Sprint und Sprung umzusetzen. Neben der wissenschaftlichen Grundlage, stellte Martin Zawieja auch auszugsweise eine Ausbildungs- und Trainingskonzeption für die Nachwuchsleistungszentren im DFB vor.

2016-01-19 1

Johanna Kubens und Martin Zawieja von Langhantelathletik hatten eine ganz besondere Aufgabe im Rahmen des 3.Moduls des Medical Athletik Coaches (MAC) der spt Education zu erfüllen. Auf dem Programm standen die spannenden Inhalte Schnellkraftentwicklung und Schnelligkeit in den Grundfertigkeiten Sprint, Sprung und Wurf. 2016-01-19 2Die Referenten hatten sich für dieses Modul einen echten Profi auf diesem Gebiet, ins Boot geholt. Adrian Rotenbühler, Leichtathletiktrainer aus der Schweiz und verantwortlich für die besten Mehrkämpfer und Sprinter. Das Modul wurde abwechselnd mit den Inhalten aus dem kraft- und aus dem Schnelligkeitstraining bedient. Von der Diagnostik in die Planung bedeutete, ein athletisches Profil in verschiedenen Sportarten für diese Bereiche von den Teilnehmern erstellen zu lassen und daraus die richtigen Ableitungen und Inhalte für das Training zu entwickeln. Welche Ziele, Methoden und Inhalte haben den größten Übertrag auf die Leistung in der eigenen Sportart, waren die 2016-01-19 3große Herausforderung. Gerade die perfekte Symbiose zwischen den Inhalten von Kraft und Schnelligkeit muss gut durchdacht sein. Alle Teilnehmer zeigten sich begeistert von der Abstimmung und Verzahnung der Inhalte. „Endlich werden wichtige Komponenten zusammengefügt und plausibel dargestellt, damit eine Trainingsplanung entwickelt werden kann“, so einer der Teilnehmer. Ein weiteres Highlight war die Darstellung Testmöglichkeiten der explosiven Muskelleistungsübungen. Hier konnte Langhantelathletik mit einfachen Mitteln ein wichtiges Steuerelement eingebracht werden.

2016-01-20 1

Christian Thomas und Martin Zawieja haben bereits zum fünften Mal in Folge mit der Langhanteltrainerausbildung am Bundesamt für Sport im schweizerischen Magglingen begonnen. Die evaluierte Struktur weist jetzt in sich abgeschlossene 2016-01-20 3Module aus, die erstmalig angeboten wurden. Renommierte Trainer aus den verschiedensten Sportarten haben im 1.Modul neben den Basics der Trainingsplanung eine intensive Schulung der Basisübungen bekommen. Neben Kniebeuge, Kraftdrücken und der Reißkniebeuge stand die 1.Zugbewegung im breiten und engen Griff im Vordergrund. Christian Thomas überraschte die Teilnehmer mit einer Neuerung im Bereich der Technikschulung. Die paradoxe Intervention beschreibt 2016-01-20 2eine besondere Form des Technikerwerbs. In diesem speziellen Fall wurde die Langhantelstange in der Mitte mit einem Theraband umwickelt. Der Sportler hebt die Hantel vom Boden und muss gegen den Zug des Bandes, die Hantel dicht am Körper führen. In dieser Phase ist es besonders wichtig eine bewusste Ansteuerung des Latisimus zu aktivieren, damit die Hantel nah am Oberschenkel entlang gezogen wird. Für die Teilnehmer ein sehr innovativer Start in die intensive Langhantelausbildung.

2014-09-06 5

Im Rahmen des Fußball – Camp der C2 des SV Sandhausen unter der Leitung von Karsten Gorges wurde neben dem fußballspezifischen Training besonderen Wert auf das Krafttraining mit der Langhantel gelegt. In den letzten Monaten 2014-09-06 3hat mit Jürgen Hofmann von Langhantelathletik ein intensives Techniktraining stattgefunden. Dadurch konnte schon jetzt eine besserte Rumpfstabilität verzeichnet und erstmals mit höheren Gewichten trainiert werden. Erfreulich für Hofmann, dass die Jungs in der Lage sind aufgrund ihrer guten Langhanteltechniken Langhantel zu trainieren und damit ihre Kraft-, Sprung- und Sprintfähigkeiten zu verbessern.

„Wir brauchen die Belastung auf die aktiven und passiven Gelenk- und Muskelstrukturen, damit wir im Spiel belastungsverträglicher werden“ so Karsten Gorges.

2014-09-06 4Ein besonder Dank der Trainer geht an ITS – Innovative Trainings Systems, die bereit waren das Hantelmaterial für den Lehrgang zur Verfügung zu stellen.

Aus dem Stützpunkt Kronau kann nach 7 monatiger Arbeit mit den Jahrgängen 96 u 98 ein positives Fazit gezogen werden. Im athletischen Bereich (stabile Bewegungsabläufe in den Langhantelübungen und in der Belastungsverträglichkeit) konnten gute Ergebnisse erzielt werden. Erfreulich für Jürgen Hofmann ist zu sehen, dass auch die älteren Jahrgänge wie Lucas Bauer oder gewechselte Spieler wie Andreas Bornemann (Baunatal) sowie Spieler aus der ersten Mannschaft der Rhein-Neckar Löwen Marius Steinhäuser am Langhanteltraining festhalten.Dieses positives Fazit macht nach der Trainingspause Spass auf mehr.


Lucas Bauer

Andreas Bornemann

Marius Steinhäuser

2014-07-21 2Die angehenden Langhanteltrainer der Trainerakademie waren zu Gast in der Sportschule Ruit unter der Leitung von Christian Thomas und Martin Zawieja von langhantelathletik.de. Das 4.Modul stand ganz im Zeichen der Praxis. Neben einem selbst durchgeführten Wettkampf der Teilnehmer, stellte Steffen Sekler, selbst Mitstreiter in der Ausbildung, zwei Jugendfußballgruppen aus dem württembergischen Fußballverband für die Lehrbefähigung zur Verfügung. Die jungen Fußballer stellten sich ohne Vorerfahrungen dem Langhanteltraining. Jeder Traineranwärter durfte sich unter den fachkundigen Augen der Referenten zwei Stunden in der Unterweisung des Lernphasenmodells versuchen. Im Anschluss wurden die Bereiche methodische/didaktische und inhaltliche Kompetenz ausgewertet. Realistischer kann man eine Ausbildung nicht organisieren. In der anschließenden Feedback Runde der Teilnehmer gab es durchweg positive Kommentare für das2014-07-21 1 Langhantelathletik-Team. Die Konzentration geht jetzt in Richtung Prüfungsmodul. Hier steht neben der Lehrbefähigung die Trainingsmethodik im Vordergrund. Alle Prüflinge müssen einen Trainingsabschnitt mit der Langhantel in Ihrer Sportart präsentieren, der für die sofortige Umsetzung im eigenen Bereich gelten soll.

2014-07-12 1Jürgen Hofmann von Langhantelathletik.de hat auf Wunsch von Trainer Karsten Gorges und seinem Co-Trainer Steffen Paulus, beide vom Fußballbundeszweitligisten SV Sandhausen, mit dem Langhanteltraining der C 2 in Sandhausen begonnen. Nach der letzten Techniküberprüfung sind enorme Fortschritte in der Qualität der Bewegungsabläufe des Standreißens und Standumsetzens zu erkennen. Ohne einer gezielten intensitätsorientierten Planung2014-07-12 2 sind rein durch die technisch korrekten Bewegungsabläufe erste Übertragsleistungen durch eine verbesserte Sprint- und Sprungleistung zu verzeichnen. Neben einer spezifischen Leistungsverbesserung konnten ebenfalls erste Erfolg in Sachen Beweglichkeit herausgestellt werden. Diese wurde Schwerpunktmäßig über die Reißkniebeuge geschult. Der nächste Schritt ist eine systematische Trainingsplanung um neue Reize zu setzen und weitere Übertragsleistungen zu generieren.

2014-07-11 1Martin Zawieja von langhantelatheltik.de gehört bereits seit Jahren zum festen Referentenstamm der Volleyball Trainerausbildung. Der 34. A-Trainerlehrgang wurde wieder einmal an der Trainerakademie in Köln angeboten. 26 Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Bereichen präsentierten sich besonders motiviert in der Praxis und der Trainingsmethodik. Allen Beteiligten wurde schnell deutlich, ohne Lernstufen2014-07-11 2 keine Ausprägung. Aber auch die Trainingsmethodik wurde mit großem Interesse aufgenommen. Besonders die Trainingsplanung und Periodisierung des Krafttrainings in der Handball Bundesliga machte einen sehr positiven Eindruck. Gemischt mir den Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem Nachbundestrainers Jörg Ahmann im Beach Volleyball, wurden mögliche Kooperationen für die Zukunft angeboten. Denn langhantelathleik.de strebt immer eine Gemeinschaft mit dem Fachtrainer an, damit das Trainingskonzept individuell auf die Bedürfnisse des Teams zugeschnitten ist. Patentrezepte wie aus einem Kochbuch, darf niemals der Standard in der Trainingsplanung werden.