Archives For iamsuprfit

Hartmut Winter von Langhantelathletik startete erstmals in diesem Jahr mit der Langhantelathletik-Schule in Heidelberg als neuer Referent bei Langhantelathletik. Martin Zawieja und Christian Thomas waren parallel in Bremen und Karlsruhe im Einsatz, so dass Hartmut erstmalig die Gruppe alleine führen und begleiten musste. Die Teilnehmer zeigten sich beeindruckt von der Akribie der Details im Umgang mit der methodischen und didaktischen Hinführung von den Basisübungen zu den olympischen Hebeübungen. „Nur wer die Wichtigkeit und die intensive Schulung der stabilisierenden und mobilisierenden Übungen verstanden hat, kann die Umsetzung in explosive und komplexe Bewegungsausführungen nachvollziehen und umsetzen“ so der Trainer. Mit der Integration von Hartmut Winter und Kathrin Schönemann hat Langhantelathletik einen weiteren Schritt in Richtung Ausbau der Langhantelathletik-Schulen umgesetzt. Mit der Partnerschaft von insgesamt mehr als 15 Boxen zeigt die Entwicklung der Langhantelathletik-Schule weiter ein ansteigendes Niveau.

Wieder einmal war Langhantelathletik zu Gast in der CrossFit Box Paderborn. Mit der 2. Langhantelathletik-Schule wurde ein weiteres Zeichen für eine langfristige Zusammenarbeit gelegt. Martin Zawieja durfte eine Vielfalt von Sportlern und Trainern in der Box begrüßen. Neben den CrossFit Athleten war z.B. das Fitness Studio Energeticum in Lippstadt mit dem gesamten Trainerteam vertreten. Das zeigt eine deutliche Tendenz, die Langhantelübungen auch in das Fitness Training zu integrieren. Langhantelathletik freut sich auf diese neuen Herausforderungen. In Zukunft werden in der CrossFit Box Paderborn regelmäßige Langhantelathletik-Schulungen stattfinden. Neben der Basis Langhantelschule besteht großes Interesse an der weiterführenden Intensivschulung. Hier werden besonders erfahrene „Langhanteluser“ angesprochen. In Kleingruppen (maximal 6 Teilnehmer) bekommen die Langhantelfreunde, Videoanalysen und eine individuelle Auswertung mit Tipps, Hinweise und Trainingsempfehlungen für das tägliche Training.

Im Rahmen der dritten Langhantelathletik-Schule präsentierten sich Kathrin Schönemann und Hartmut Winter erstmals als neues Trainerteam von Langhantelathletik. Martin Zawieja agierte erstmals als Supervisor und hielt sich betont im Hintergrund. Das sehr heterogene Teilnehmerfeld stellte eine echte Herausforderung für die beiden neuen Ausbilder im Team dar. Neben sehr wenigen Erfahrungen in den Hebetechniken und fehlender Mobilität, gesellten sich Teilnehmer mit sehr guten Bewegungsausführungen. Genau hier beweisen sich die hohen Qualitätsstandards von der Langhantelathletik-Schule. Zeitnah und individuell zu reagieren, war hier die Anforderung. Die Struktur wurde nach der Mittagspause angepasst und die Gruppenteilung brachte nochmals eine Steigerung der Betreuungsintensität. Die Anfänger wurden von Martin und Kathrin intensiv in den Basics geschult, während Hartmut ein Training mit den Fortgeschrittenen mit individueller Betreuung durchgeführt hat. Die Teilnehmer zeigten sich am Ende begeistert von der umfangreichen Betreuung. Das dokumentiert die Stärke von Langhantelathletik.

001Unsere Partner Suprfit hat eine sensationelle Hantel den Weg gebracht, die für Technik-, sowie für Hochintensives Training genutzt werden kann. Die Suprfit Tech Bar wiegt 10kg ist aber bis zu 180kg mit entsprechenden Scheibenmaterial belastbar.

Der Vorteil für die Praxis liegt auf der Hand:

  • Die Griffbreiten sind mit einer klassischen 15kg und 20kg Stange identisch
  • Durch die etwas verkürzte Buchse ist sie leichter zu transportieren
  • Durch das geringe Eigengewicht von 10kg und der enormen Belastbarkeit von bis zu 180kg kann man mit dieser Stange Techniktraining in Kindes- und Jugendalter sowie hochintensives Training durchführen werden
  • Die Beladung erfolgt mit klassischen Scheiben, die eine 50mm Bohrung haben, sodass auch kein neues Scheibenmaterial benötigt wird.
  • Das Preis-Leistungsverhältnis. Sie bekommen eine Stang, die in der Anschaffung weit unter dem „Normalen“-Preissegment liegt und können diese über viele Altersstrukturen nutzen
  • Ein weiterer Vorteil zeigt die Trainingspraxis: Technikstangen sehen wie eine normale Hantelstange aus, sind aber in der Beladung meist auf 45kg oder 80kg limitiert. Der Leihe erkennt dies meist nicht und schnell ist die Stange durch Kreuzheben oder Bankdrücken verbogen. Hier nicht.

Anschauen unter: http://www.suprfit.de/suprfit-tech-bar-10-kg.html lohn sich.

2016-ß8-08 1Langhantelathletik hat gerne den Auftrag der Eishockey Verbände Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland Pfalz übernommen die Aus- und Fortbildung im Bereich des Krafttrainings zu unterstützen. Die angereisten Trainer zum Großteil im Nachwuchsbereich tätig, ließen sich von Martin Zawieja den langfristigen Leistungsaufbau im Krafttraining näher bringen. In der Praxis wurden die Unterschiede dann sichtbar. Die Sporthalle in Lauterbach wurde geteilt. Auf der einen Seite das Langhanteltraining auf der Basis 2016-ß8-08 2des Lernphasenmodells und auf der anderen Seite der Halle, die Vielseitigkeit des Baukastensystems, Kinder lernen Krafttraining. Die Vereinsvertreter waren sich einig, wir brauchen einen sehr frühen Einstieg in das Krafttraining, wenn man in der schnellsten Spielsportart Eishockey bestehen möchte. Besonders begeistert zeigten sich die Eishockeytrainer wie man „explosiv agierende Stabilisatoren“, mit der Langhantel trainieren kann.

2016-06-27 1Die CrossFit Box 227 in Karlsruhe ist geraumer Zeit Kooperationspartner von Langhantelathletik. Aufbauend auf die bereits zweimal durchgeführten Langhantel Praxisseminare, wurde dem Wunsch nach einer intensiven Schulung Rechnung getragen. In Kleingruppen von fünf Teilnehmern sollte intensiv an den olympischen Hebetechniken gearbeitet werden. Jeder Teilnehmer erhielt ein eins zu eins Feedback über eine Videoanalyse und konnte im Reißen und Stoßen wichtige 2016-06-27 2Aspekte und Hinweise für das tägliche Training mitnehmen. Nach 2,5 Stunden war diese qualitativ hochwertige Trainingseinheit bereits beendet. Der Box Owner kommentierte diese Veranstaltung, „ das ist genau das, was unsere Leute wollen. Kurze Sessions mit hohen Qualitätsstandards und wenig organisatorischem Aufwand“

2016-04-15 1Nach dem Modell der Langhanteltrainerausbildung des Schweizer Bundesamtes für Sport in Magglingen und der Trainerakademie des DOSB Köln Deutschland ist in diesem Jahr auch in Österreich die erste Langhanteltrainerausbildung der Bundessportakademie Innsbruck mit 12 Absolventen erfolgreich abgeschlossen worden. Die dreiteilige Prüfung bestand aus einem schriftlichen Teil bei dem anhand von Videosequenzen Fehler erkannt und Korrekturmöglichkeiten aufgezeigt werden mussten. Der zweite Teil war ein prozessbegleitendem Video. Die Teilnehmer mussten sich einen Athleten suchen und seine Entwicklung in einer olympischen Hebetechnik dokumentieren. Der dritte Teil war die Präsentation der Kraftplanung über die Saison in der jeweiligen Sportart. Alle Teilnehmer habe durchweg super Leistungen erbracht und dürfen sich zurecht Langhanteltrainer nennen.

2016-04-03 1Das erste von Langhantelathletik organisierte Tagesseminar zum Thema: Trainingsplanung war ein voller Erfolg. Mit einer Gruppengröße von 11 Teilnehmer konnten wir intensiv in die Trainingsplanung und -Steuerung des Langhanteltrainings in den verschieden Sportart einsteigen. Der Vormittag stand im Zeichen einer kurzen 2016-04-03 2Wiederholung der wichtigsten Belastungskomponenten sowie der verschieden Trainingsmethoden, die im Langhanteltraining möglich sind. Nach dem Mittagessen ging es in die Praxis um einen besseren Bezug  zu den zum Teil neuen Methoden, wie Cluster- und Kontrast-/Komplextraining zu bekommen. Der planungsintensive Tag wurde durch 2016-04-03 3die Präsentation von evaluierten Saison- und Wettkampfplanungen von Martin Zawieja und Christian Thomas aus den verschieden Sportarten abgerundet. Das Statement eines Teilnehmer fast unser Tagesseminar mit den Worten besten zusammen. „Ich bin sehr überrascht, dass ihr keine Geheimnisse habt. Ihr seid wie ein offenes Buch. Man muss nur darin lesen!“

Das nächste Langhantelathletik-Seminar ist am 10.-12.06.2016 mit dem Thema: Langhanteltraining Erlernen, Korrigieren und Planen. Die Anmeldung zum Frühbucherrabatt laufen diese Woche aus. Nutz die letzte Möglichkeit euch einen Platz zu reservieren. Anmeldung unter: info@langhantelathletik.de

2016-04-02 1Martin Zawieja von Langhantelathletik hat auf Einladung von „Mick“, Owner der Crossfit Box 227 in Karlsruhe, einen Intensivworkshop durchgeführt. Was bedeutet in diesem Zusammenhang intensiv. Mick präsentierte seine Sportler auf einem hohen Eingangsniveau. Das bedeutet, normalerweise wird in der klassischen 2016-04-02 2Langhantelathletikschule, der Vormittag dazu genutzt, Basisübungen wie Kraftdrücken, Kreuzheben oder Kniebeuge auszubilden. Hier wurde der gesamte Tag für eine sehr detaillierte Darstellung der olympischen Hebetechniken genutzt. Das Reißen am Vormittag befasste sich mit dem Schwerpunkt der wichtigen Kniepassage. Die 2016-04-02 3Teilnehmer waren etwas überrascht, dass diese „kleine“ Bewegungsphase, bei falscher technischer Ausführung, über einen gültigen oder ungültigen Versuch entscheiden. Für eine Bewusstseinsveränderung wurde eine paradoxe Intervention in Form  eines Therabandes eingesetzt, ebenfalls Neuland für die Heber und Heberinnen in der Box 227. Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig, wann machen wir die nächste Schulung mit Langhantelathletik?

2016-04-10 3Martin Zawieja und Rita Brandt von Langhantelathletik haben in Zusammenarbeit mit dem Golf Pro James Taylor, passend zum Saisonstart, ein neues Fitnessprogramm vorgestellt. Nach der Winterpause brennen alle Spieler wieder auf die Range oder auf die Bahn zu gehen. Welche Fitness kann hier hilfreich sein. Rita und Martin stellten ein Programm mit der Zielstellung Rumpfaktivierung und Schnellkraft mit einem hohen Übertrag auf den Golfschlag vor. Letzt genannte Inhalte beinhalten Trainingsübungen aus 2016-04-10 6den athletischen Grundfertigkeiten Sprung und Wurf. Dazu ergänzend explosive Rotationsübungen, die alle Schwungphasen im Golf unterstützen sollen. Hier wurden keine klassischen Trainingsabläufe von einer Stunde und mehr präsentiert, sondern 30min. voraktivierende Einheiten für Spieler jeder Spielklasse, die eine anschließende Golfrunde unmittelbar unterstützen sollen.