Archives For Input

Der Leiter der Bundessportakademie in Innsbruck, Prof. Wagner und der verantwortliche Ausbildungsleiter Dr. Bachmann, hatten Martin Zawieja gebeten eine zweitägige Veranstaltung im Krafttraining im Rahmen der Fitness- und Konditionstrainerausbildung durchzuführen. 90% der Teilnehmer waren Trainer aus dem österreichischen Skiverband und zeigten sich besonders interessiert an den Inhalten von Langhantelathletik. Der im Skiverband etablierte Kraftpass angelehnt an das Lernphasenmodell von Langhantelathletik wird bereits seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Nichts desto trotz waren die Fragen sehr intensiv und zeigten einige Schwächen im System auf. Martin Zawieja präsentierte seine Erfahrungen in vielen Sportarten und versuchte einen Übertrag auf den österreichischen Skirennsport zu realisieren. Gerade die Entwicklung von Trainingsübungen und die Anwendung von verschiedenen Trainingsmethoden zeigten noch Reserven. Aus diesem Grund stellte der österreichische Skiverband mit dem verantwortlichen Konditionstrainer im Nachwuchsbereich eine Ausbildung zum Langhanteltrainer in Aussicht, damit das Krafttraining mit der Langhantel einen noch höheren Stellenwert im Ski Alpin bekommt. Langhantelathletik stellt sich gerne diese Aufgabe.

2016-09-21-11

Der Medical Athletic Coach geht im österreichischen Salzburg in die letzte Runde. In Deutschland und in der Schweiz bereits abgeschlossen, blickt spt education und 2016-09-21-13Langhantelathletik auf ein erfolgreiches erstes Jahr des MAC`s zurück. Die neu gestaltete modulare Fortbildung soll die Schnittstelle zwischen Therapie und Training schließen. In großen Fußball Bundesliga Clubs sind diese Positionen, die eine Rückführung nach einer Verletzung in den Trainingsprozess steuert, bereits besetzt. Das MAC Modul 4 wurde von Martin Zawieja und dem Schweizer Christian Sceppessy durchgeführt. Hier wurde abschließend die Strategie von der Diagnostik in der Planung umgesetzt. 2016-09-21-12Das bedeutet, die Teilnehmer hatten die Aufgabe, alle wichtigen motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten in eine Planung umzusetzen. Keine leichte Aufgabe, wenn man die zeitlichen Zwänge in den Sportarten beachtet. Ein weiterer Input war das Coaching und die Vorstellung eines athletischen Trainingskonzeptes in der Sportart Handball. Christian Fail seines Zeichens ehemaliger Athletiktrainer der österreichischen Nationalmannschaft präsentierte seine erfolgreiche Vorbereitung auf die EM 2014.

2016-06-11 1

Martin Zawieja von Langhantelathletik unterstützt schon seit Jahren die A-Trainerausbildung des Deutschen Volleyball Verbandes. Im Rahmen des Wochenlehrgangs war ein Tag Krafttraining, als Input gefordert. Schwerpunkte der Ausbildung waren das Lernphasenmodell und die Trainingsmethodik. Letzteres Thema war geprägt von den intensiven Fragestellungen der Teilnehmer bezogen auf das Handball Athletiktraining des HSC Coburg. Gerade diese Erfahrungen von Martin Zawieja in der 3jährigen Zusammenarbeit und der vor kurzem verbundene Aufstieg in die stärkste Liga der Welt waren von großem Interesse. Brennpunktthemen waren,  welche Inhalte lassen sich in einer Vorbereitung integrieren und was kann innerhalb einer englischen Woche trainiert werden. Martin Zawieja präsentierte stolz die Ergebnisse der letzten Jahre und versuchte einen Übertrag auf die Sportart Volleyball zu ermöglichen.

2016-03-29 1

Das Modul 4 der MAC Ausbildung veranstaltet von spt education in Zusammenarbeit mit Langhantelathletik, brachte im Modul 4 das mit Spannung erwartete „program design“ auf den Weg. Hans Josef Haaß und Martin Zawieja brachten im Ergebnis einer internen Klausurtagung alle Inhalte aus den Modulen 1-3 zusammen zu einem Gesamtkonzept. Gemäß der Devise von der Diagnostik in die Planung ins Training wurden alle Inhalte auf den Prüfstand gestellt und in ein realistisches Athletikkonzept zusammengefasst. Gerade die vielseitigen Anforderungen des Medical Athletik Coach, der nicht nur die Leistungsoptimierung in den Vordergrund stellt, sondern auch der Prävention und Rehabilitation eine besondere Bedeutung zukommen lässt, machen eine optimale Trainingsplanung zu einer komplexen Aufgabenstellung. Besondere Highlights waren, die Präsentation eines Belastungsmanagement eines Schweizer Fußball Erstligisten und die Erstellung von athletischen Saisontrainingsplanungen in verschiedenen Sportarten. Gespickt wurden diese Ausbildung mit einem Ausdauerinput des Langlaufexperten Prof. Stöggl und die psychologischen Besonderheiten des Athletiktrainers präsentiert von Markus Flemming seines Zeichens Sportspsychologe der Eisbären Berlin.