Archives For Konzepte

2016-05-09 4Martin Zawieja, verantwortlicher Athletiktrainer des HSC Coburg, wollte sich drei Spieltage vor Schluss noch einmal ein „athletisches“ Bild von seiner Mannschaft machen. „Es wird sicher ganz knapp, aber wir werden den HSC auch in der 2.Liga unterstützen“ so Martin Zawieja. Gemeinsam mit dem Cheftrainer Jan Gorr, verbindet eine dreijährige Zusammenarbeit die immer stärker zusammengewachsen ist.2016-05-09 1 Gemeinsam mit dem Athletiktrainer vor Ort Johannes Heufelder, werden die athletischen Konzepte umgesetzt. Die Planung für die nächste Saison ist bereits in Arbeit. Ab dem 06.07.2016 beginnt bereits die Vorbereitung. Ganz ohne Vor- Vorbereitung möchte Martin seine Mannschaft aber auch nicht sehen. Die Urlaubsprogramme sind ebenfalls in Coburg besprochen worden und in Arbeit, damit ein guter Einstieg und die erfolgreiche Zusammenarbeit fortgesetzt werden kann.

2016-02-04 3Sportservice Voralberg veranstaltet in Zusammenarbeit mit Langhantelathletik erstmalig einen Athletikworkshop für Trainer. Dr. Antje Peukert vom Sportservice Voralberg und Martin Zawieja von Langhantelathletik präsentierten den Teilnehmern 2016-02-04 2ein umfassendes Programm in Theorie und Praxis. Jeder Teilnehmer war gefordert sein Athletikkonzept auf den Prüfstand
stellen und mit neuen Impulsen der Referenten zu optimieren. In der Praxis galt ein besonderes Augenmerk dem Aufwärmen, dem Krafttraining sowie der allgemein athletischen Ausbildung in den einzelnen Sportarten.

2015-05-15 1Nach erfolgreichem Start der Basiclifts vor 2 Monaten im Athletikstudio PlusD in Wuppertal, hatte Martin Zawieja die Aufgabe das Teilnehmerfeld in die „Geheimnisse“ von explosiven und komplexen Langhanteltechniken einzuführen. Mit großem Engagement wurde das Reißen, Umsetzen und Ausstoßen angegangen. Besonders das Ausstoßen machte mehr Probleme wie erwartet. Hilfreich war das Einbinden der Poster zur Fehlererkennung. Alle Teilnehmer lernten die Vorzüge der beschriebenen „Hilfsmittel“ wie Tape, Seil, Theraband und Besenstil kennen und zeigten 2015-05-15 2beachtliche Fortschritte im Rahmen der „coach to coach“ Praxisausbildung. Die Teilnehmer zumeist Sportwissenschaftler in einer Bandbreite von Fitnesstrainern bis zum Athletiktrainer im Profi Handball und Fußball beruflich tätig, zeigten großes Interesse an einer Fortsetzung. Das 3. Seminar mit dem Schwerpunkt Trainingsplanung und Periodisierung ist für den August vorgesehen. Hier wird mit Spannung die Darstellung von erfolgreichen Trainingskonzepten aus dem Spitzensport (Fußball, Handball, Ringen und Schwimmen) erwartet. Auf besonderem Wunsch soll auch der CrossFit und Breitensportbereich nicht zu kurz kommen.

2015-01-15 2Mit über 20 Teilnehmern wurde anlässlich des Diplomtrainer-studiums ein vertiefendes Seminar im Bereich des Krafttrainings durchgeführt. Langhantelathletik mit Christian Thomas und Martin Zawieja, präsentieren das neu entwickelte Poster zur optimalen Fehlererkennung im Reißen und Umsetzen. Ein weiterer Schwerpunkt war die Entwicklung der Krafttrainingsplanung für die eigene Sportart. 2015-01-15 3Nach einem Input der Referenten aus der täglichen Trainingsarbeit in den Sportarten, haben die Teilnehmer in einer Gruppenarbeit, eigene Konzepte entwickelt und in der Diskussion dem gesamten Plenum vorgestellt. Interessant waren die lebhaften Diskussionen und neue Anregungen. Die zentrale Frage war, sollte man erfolgreich umgesetzte Trainingssysteme (hat Weltmeister und Olympiasieger 2015-01-15 1hervorgebracht) auf den Prüfstand stellen, oder so belassen. Gerade die neuen Anregungen (aus der Wissenschaft oder Praxis) für eine Modifizierung der Planung sind in einigen Sportarten problematisch, weil die Bereitschaft einer Veränderung im System nicht immer gewünscht ist.