Archives For Langhantelexperte

Wieder einmal hatte der DFB zu einem Spezialtrainingslager geladen. Martin Zawieja von Langhantelathletik, seines Zeichens Langhantelexperte im DFB, bekam die besondere Aufgabe, in mehreren Einheiten eine kurze Voraktivierung für das anschließende Torwarttraining zu organisieren. Gewohnt in guter Verfassung zeigten sich die besten Nachwuchstorhüter Deutschlands, im Bereich des Langhanteltrainings. Dieses Tool scheint nun mittlerweile Standard bei der Arbeit des Athletiktrainings der Fußballer in den Proficlubs zu sein. Martin Zawieja hatte sich im Rahmen des fünfzehnminütigen Trainings für das Kontrastprogramm entschieden. Die Übungsauswahl Kniebeuge mit Dreierhoppsprünge und Kraftdrücken in Kombination mit reaktiven Liegestützen begeisterte die jungen Fußballprofis auf der ganzen Linie.

2016-11-02-113Martin Zawieja von Langhantelathletik war in seiner Funktion als Langhantelexperte des DFB wieder einmal als Referent gefordert. In Theorie und Praxis wurde das DFB Langhantelkonzept der U-Nationalmannschaften vorgestellt. Neu im Programm die Entwicklung eines Langhantelscreenings. Hier soll in Zukunft allen Fitnesstrainer in den DFB 2016-11-02-111Nachwuchsleistungszentren ein Tool an die Hand gegeben werden,dass die Langhanteltechniken nachhaltig verbessert. In der Praxis wurde besonders auf die Qualitätsmerkmale der Kniebeuge hingewiesen. Nur eine tiefe Kniebeuge mit einem stabilen Rücken in der Endposition kann die erforderlichen Bedürfnisse zur Sprint- Sprungleistung verbessern .

2016-09-21-1Martin Zawieja von Langhantelathletik, seines Zeichens DFB Langhantelexperte hat auf Einladung des DFB eine Technikschulung und Bewertung der besten Nachwuchs Torhüter in Deutschland vorgenommen. 24 Torleute aus den Altersbereichen 15-20 wurden in einem intensiven zweitägigen Trainingscamp in Bitburg, begutachtet. Martin Zawieja nutzte die Abendveranstaltung ein neu konstruiertes Langhantelscreening für den Fußball, den DFB Torwarttrainern vorzustellen. Hintergrund ist eine kurze und für alle verständliche Bewertung von explosiven Hebeübungen, eigenständig durchführen zu können. 2016-09-21-2Interessante Ergebnisse brachte dieser Testlauf in Form einer Analyse von Videoclips hervor. „ Das Langhanteltraining ist ein wichtiger Baustein in unserem Torwart Entwicklungskonzept. Wir brauchen hier einfache und nachhaltige Konzepte für diesen Bereich“, so die verantwortlichen DFB Torwart Trainer Marc Ziegler und Klaus Thomforde. Das Verfahren von Martin Zawieja entwickelt, befindet sich in der Erprobung und soll am Ende den Nachwuchsleistungszentren im DFB, Anfang des nächsten Jahres zur Verfügung gestellt werden.

Das Video findet ihr hier!

2016-03-11 2Martin Zawieja, Langhantelexperte im DFB, hat das Spezial Torwartcamp des DFB begleitet. Alle National Torhüter in den Altersbereichen U 15 bis U 20 haben wichtige neue Hinweise im Umgang mit der Langhantel im Rahmen von zwei Trainingseinheiten erhalten. Martin Zawieja diskutierte mit den Torwart Trainern im DFB, eine eigenständige Konzeption des Langhanteltrainings für Torhüter. 2016-03-11 1Klaus Thomforde und Marc Ziegler, verantwortlich für den DFB Torspieler Nachwuchsbereich, erkennen die positiven Einflüsse in den wichtigen Faktoren Verletzungsprävention und Sprungkraft. Ein weiteres Detail mit hoher Übertragleistung ist die besondere Fähigkeit das Nerv-Muskelsystem explosiv An- und Entspannen (beschleunigen und bremsen) zu können. Das muss auf hohem Niveau in den Langhantelbungen Reißen und Umsetzen und in der schnellen Reaktion im Tor umgesetzt werden. Martin Zawieja und Langhantelathletik freuen sich auf die weitere spannende Zusammenarbeit mit dem DFB.

2016-01-23 1

Einer der renommiertesten Sportsymposien in Deutschland wurde zum dritten Mal in Frankfurt ausgerichtet. Der DFB als größter Verband hatte geladen und Langhantelathletik durfte mit einem Beitrag zum Langhanteltraining im Nachwuchsfußball einen Beitrag leisten. Martin Zawieja von Langhantelathletik2016-01-23 2 bereits seit 6 Jahren für den DFB als Langhantelexperte tätig stellte das speziell auf den Fußball ausgerichtete Programm 2.0 vor. Hier werden ab der U15 mit kleinen Trainingseinheiten zur muskulären Voraktivierung, alle Spieler auf eine Kraftbelastung vorbereitet. Das bedeutet, unter hohen Qualitätsanforderungen eine Basis für eine optimale Zweikampfhärte, Verletzungsprophylaxe und Leistungsoptimierung in Sprint und Sprung umzusetzen. Neben der wissenschaftlichen Grundlage, stellte Martin Zawieja auch auszugsweise eine Ausbildungs- und Trainingskonzeption für die Nachwuchsleistungszentren im DFB vor.

2016-01-13 1

Martin Zawieja von Langhantelathletik war wieder einmal als Athletiktrainer zur Unterstützung der Nachwuchsnationalmannschaften im DFB im Rahmen des Wintertrainingslagers im spanischen La Manga eingeladen. Bereits im Sommer 2015 wurde auf Initiative des Cheftrainers U-16, Christian Wück, ein großer Teil der Spieler im Kreis der Sichtungsveranstaltungen des DFB in Barsinghausen und Kaiserau, mit einer Einführung in das Langhanteltraining begonnen. Abschließend wurde vor Ort durch den DFB Langhantelexperten Martin Zawieja von Langhantelathletik, eine Überprüfung der Fähigkeiten und Fertigkeiten Mobilität, Stabilität und Explosivität durchgeführt. Des Weiteren haben die Spieler über das NLZ, eine individuelle Auswertung der wichtigsten Kardinalfehler in den Langhanteltechniken erhalten. Im Trainingslager in La Manga Anfang Januar, wurde eine weitere intensive Schulung von Martin Zawieja auf den Weg gebracht. Das Niveau der Spieler, war durchgängig als stabil und gut zu bezeichnen. Die abschließende Auswertung und Gegenüberstellung weist eindeutig Fortschritte nach. Durch Langhantelathletik hat sich das Langhanteltraining als nachhaltiges Konzept zur Verbesserung der individuellen Leistungsfähigkeit und zur Verletzungsprävention in den DFB U-Mannschaften etabliert.