Archives For Langhantelschule

Der neue Sportdirektor des Schweizer Badminton Verbandes, Michael Fuchs, engagierte Martin Zawieja von Langhantelathletik für eine Fortbildung seines Verbandes. Michael Fuchs selbst noch Olympiateilnehmer im Badminton 2016 für Deutschland, erinnerte sich an die erfolgreiche Arbeit von Martin Zawieja im Rahmen eines Krafttrainingsprojektes vor 10 Jahren, am Bundesstützpunkt In Mühlheim. Das Krafttrainingsseminar hatte den Anspruch alle Trainer auf ein Krafttraining für den Leistungssport vorzubereiten. Das bedeutet, welche methodischen und didaktischen Schritte müssen mittelfristig unternommen werden, damit Krafttraining als Trainingsmittel zielgerichtet in das Badmintontraining integriert werden kann. Martin Zawieja machte keinen Hehl daraus, das diese Entwicklung mindestens 2 Jahre dauert. Zum Einstieg wurden sinnvollerweise Besenstiele und der Gymstick als Trainingsgeräte genutzt, damit die Angst vor dem Training mit der Langhantel reduziert werden konnte. Alle wichtigen Grundbewegungen und spezielle Rotationsübungen, lassen sich hier als Vorstufe sehr gut nutzen. Am Ende steht das Krafttraining mit der Langhantel. Das ist allerdings noch ein langer Weg, der aber gerne von Langhantelathletik unterstützt wird.

Das Wurfteam Hessen hatte anlässlich einer Krafttraining Weiterbildung an den OSP Hessen in Frankfurt geladen. Erfolgreiche Hammerwerfer/innen, Diskus- und Kugelstoßer/innen mit den dazugehörigen Landes- und Heimtrainer bildeten einen optimalen Mix zwischen Sportler- und Trainerweiterbildung. Martin Zawieja von Langhantelathletik ist dieser Einladung als Referent gerne gefolgt, ist doch die Nähe der olympischen Hebetechniken für die Wurfdisziplinen in der Leichtathletik sehr groß. „Eines unserer wichtigsten Trainingsmittel“ meint der erfahrene Trainer Michael Collmar, der Martin Zawieja bereits vor einigen Jahren in das nordhessische Frankenberg anlässlich einer Weiterbildung eingeladen hatte. Die Qualität der Hebetechniken konnte sich sehen lassen. Dennoch waren einige wichtige Knotenpunkte in den Bewegungsabläufen nicht ganz geläufig und mussten intensiv nachgearbeitet werden. Die Tiefe der Informationen im Detail mit den dazugehören Hilfestellungen begeisterten die Heimtrainer und die Athleten. Jeder Teilnehmer konnte individuelle Hinweise und Trainingsempfehlungen für das Training mitnehmen. Ein interessanter Tag auf hohen technischen Niveau wurde mit dem Zitat eines Teilnehmers beendet:
Mona Althenn, eine ehemalige Athletin, die jetzt als Stützpunkttrainerin arbeitet sagte, „das wäre die beste Fortbildung, die sie je besucht hätte“

2016-10-13-1Martin Zawieja und Rita Brandt waren zu Gast im Auftrag der CrossFit Box Murstadt im österreichischen Graz, für eine neue Langhantelathletikschule. Erstmals präsentierte sich das Team von Langhantelathletik im Ausland mit dem Erfolgsmodell Langhantelathletikschule. An zwei Tagen wurden „CrossFitter“ und interessierte „Langhanteluser“ in allen Langhantelübungen auf „Herz und Nieren“ geschult. Die meisten Teilnehmer brachten Vorerfahrungen mit, die 2016-10-13-3allerdings nicht immer, den „korrekten“ Weg zu optimalen Hebetechnik darstellten. Leider sind immer noch viele selbsternannte Experten unterwegs, die spezielle Techniken anbieten, die keiner Biomechanik standhalten. ´“Wir lassen uns gerne überzeugen, wenn es biomechanisch schlüssige Begründungen für eine Spezialtechnik gibt, ansonsten führt dieser Weg leider in die falsche Richtung und verschlechtert die eigene Technik“, so Martin Zawieja von Langhantelathletik.

2016-09-05-1

Der Gewichtheberverband Rheinland-Pfalz kann mit Ibolya Zimmer, Liam Rogel und Max Sauerbrey drei neue C-Trainer in seinen Reihen begrüßen. 2016-09-05-2Die drei Trainer haben sich insgesamt 4 Prüfungen gestellt. Begonnen haben sie mit der sportartübergreifenden Prüfung, die sie beim Landessportbund Pfalz ablegen mussten. Dann folgten drei Prüfungen im sportartspezifischen Teil, welche  aus einer schriftlichen und zwei mündlichen bestanden, diese wurden vom Referenten für Wissenschaft und Lehre in Rheinland-Pfalz Christian Thomas abgenommen. In der schriftlichen 2016-09-05-3Prüfung wurden im klassischen Sinn 15 Fragen aus dem komplexen Ausbildungsstoff gestellt. Bei den mündlichen Prüfungen musste zum Einen eine Trainingsplanung für einen Sportler verteidigt und zum Anderen ein Video erstellen, dass den Trainingsfortschritt ihres eigenen Sportlers, den sie über mindestens 5 Monate betreuten, aufzeigt werden. Dieses Video ersetzt die klassische Lehrprobe, weil es die Realität und die 2016-09-05-4Umsetzung der Lehrmethodik in die Praxis am besten wiederspiegelt. Allen drei Trainern wünscht Christian für ihre zukünftige  Arbeit mit ihren Sportlern viel Erfolg.

Immer wieder sehen wir im Training, wie beim Reißen die Hantel vom Boden sehr gut beschleunigt wird und dann passiert aktiv nichts mehr und viele Athleten lassen sich einfach in die Hocke fallen. Um die aktive Mitarbeit des Schultergürtel zu trainieren gibt es eine schöne Übung, die sich Umgruppieren breit / Snatch Pull Under nennt. Schau einfach mal selbst… 😉

Langhantelschule Waiblingen Gorilla Warrior

Kathrin Schönemann und Hartmut Winter von Gorilla Warrior gaben eine kurze Visite in der CrossFit Box Rhein Neckar, in Mannheim. Martin Zawieja von Langhantelathletik sprach diese Einladung aus und machte sich ein Bild bezüglich der „technischen“ Fortschritte im Reißen und Stoßen von Kathrin und Hartmut. Beachtlich die Entwicklung dieser hochmotivierten Kraftsportler. Beide sind nun gut gerüstet für die Ausrichtung und fachlichen Unterstützung der 1. Langhantelschule am 25.09.2016 in Waiblingen. Restplätze sind noch unter www.langhantelathletik.de verfügbar. Langhantelathletik freut sich, mit Gorilla Warrior weiteren Zuwachs im Bereich der Langhantelschule zu bekommen.

2016-06-19 1Das Konzept der Langhantelathletik-Schule hat einmal mehr seinen Erfolg in der Umsetzung bestätigt. Ein wesentlicher Bestandteil ist der Qualitätsanspruch den Langhantelathletik mit Martin Zawieja und Christian Thomas an sich selbst stellen und somit das Seminar mit maximal 7-10 Teilnehmer pro Referenten durchführen. Denn nur so kann individuell auf die einzelnen Bedürfnisse der Teilnehmer und deren aktuellen athletischen Ausbildungsstand an der Langhantel eingegangen werden. 2016-06-19 2Zur Langhantelathletik-Schule in der CrossFit Box Fildern wurden die Teilnehmer in eine  Einsteiger Gruppe, die systematisch an die komplexen Langhantelübungen über das Lernphasenmodell heran geführt wurde und in eine Fortgeschritten Gruppe, die sich am biomechanischen Analysesystem behaupten konnten, geteilt. Mit hilfreichen Trick und Tipps für das eigenen Training haben alle Teilnehmer Hausaufgaben für ihr weiteres Training mit auf dem Weg bekommen und können individuell an ihren Reserven arbeiten.

2016-06-05 1Morgens um 3 Uhr ging die Reise für Christian Thomas nach Bremen zur Langhantelathletik-Schule im Crossfit Nordlicht um mit den zehn Teilnehmern im kleinen Rahmen und hohen Qualitätsansprüchen intensiv an den individuellen Langhanteltechniken zu arbeiten. Die heterogene Teilnehmergruppe wurde nach ihren Erfahrungen im Umgang mit der Langhantel aufgeteilt und jede Gruppe hat individuell für sich Arbeitsaufträge zur Technikverbesserung bekommen. Extrem interessant und aufschlussreich war die Arbeit mit dem biomechanischen Analysesystem. 2016-06-05 2Neben der Auswertung wurden konkrete Hausaufgaben für das individuelle Training an die Hand gegeben. Dazu folgendes Beispiel. Die Auswertung zeigt, dass die Hantelkurve und die Parameter bis auf fUmgr (Beschreibt die Zeit vom der maximalen Hantelgeschwindigkeit bis zum Zeitpunkt des Abbremsens der Hantel) in Ordnung sind. tUmgr sollte jedoch unter 400ms liegen. Zu sehen ist, dass der Athlet nach der Streckung näher am Körper und aktiver mit dem Schultergürtel arbeiten sollte. Seine Hausaufgaben liegen darin verstärkt Standreißen aus dem Hang (power snatch pocket position) und Kraftreißen im Sitzen (sit muscle snatch) zu trainieren um sich zu verbessern. Die nächste Langhantelahtletik-Schule im Crossfit Nordlicht wird am 09.10.2016 stattfinden.

2016-05-25 1Martin Zawieja und Christian Thomas von Langhantelathletik haben den Schweizer Bobfahrer und Anschieber Christof Kellenberger vom Team Tim Holinger im Rahmen der Langhantelathletik-Schule in der Weightlifting Academy Aarau bei Michel Fink kennen gelernt. Da Christian noch einige Tage danach in der Schweiz war, nutzte Christof die Chance für eine weitere individuelle Trainingsstunde. Das Ziel war es weiter an den Techniken des Reißens und Umsetzens zu arbeiten. Zu seiner Überraschung hat er in dieser Stunde mit kleinen technischen Veränderungen für sich ein ganz neues Bewegungsgefühl erarbeitet. Jetzt heißt es am Ball bleiben und die Tipps im eigenständigen Heimtraining weiter umsetzen.

2016-06-07 2

Im Nachgang unserer Langhantelathletik-Schule erhalten wir immer viele positive Rückmeldungen und konstruktive Vorschläge für die kommenden Seminare und Workshop, die wir immer gern annehmen und umsetzen. Hier zum Beispiel ein aktuelles Statement von der letzten Langhantelathletik-Schule im Crossfit Schmelztiegel.

2016-06-07 1„Hallo ihr beiden. Sehr geiler Kurs gestern. Top strukturiert, als ehemaliger Referent geht mir da einer ab 😉 und die Übung mit dem Ball….. Superbe!“ Marco Giglio (Personaltrainer)