Archives For Leistungsreserve Athletiktraining

2016-02-22 1Martin Zawieja und Christian Thomas von Langhantelathletik haben in Kooperation mit dem Sportwissenschaftler Daniel Bukac der Universität Heidelberg und dem Mitarbeiter der Trainerakademie, Thorsten Ribbecke ein neues Buchprojekt auf den Weg gebracht. Das Fachbuch aufgelegt vom Philippka Verlag, soll ein Standardwerk zum Thema Athletiktraining werden. Nach 2 jähriger intensiver Recherche und Entwicklungsarbeit, ist dieses Praxisbuch nach Ostern in den Buchläden zu erwerben. Neben einer Beschreibung des aktuellen Forschungsstandes und einer praxisnahen Leistungsdiagnostik, bilden die Praxisbeispiele aus den Sportarten ein Schwerpunkt des Buches. Jeder Autor beschreibt seine mehrjährige Zusammenarbeit in einer Sportart. Daniel Bukac präsentierte die Kooperation mit dem Biathlonverband, Martin Zawieja die Arbeit mit der österreichischen Ringer Nationalmannschaft. Christian Thomas bereits seit mehr als 5 Jahren im Speed Skating unterwegs hat ebenfalls einen großen Erfahrungsschatz aufgebaut und zu guter Letzt Thorsten Ribbecke, der seit mehreren Jahren die 1.Bundesliga Mannschaft der HSG Wetzlar im Bereich des Athletiktrainings lenkt und führt. Das Buch wird mit Spannung in den Fachkreisen erwartet.

2015-06-25 1

Martin Zawieja gehört bereits seit Jahren zum festen Referentenstamm des Hamburger Sportbundes. Langhantelseminare und Kinderkrafttraining waren in den letzten Jahren das Themenfeld. Jetzt sollten einige neue Initiativen aus dem Projekt Leistungsreserve Athletiktraining vorgestellt werden. Das Seminar war schwerpunktmäßig mit Teamsportarten, gut besucht. Besonders die ökonomische Einordung der athletischen Trainingsinhalte in den gesamten Trainingsprozess war von großem Interesse. Martin Zawieja zeigte nicht wie gewohnt nur das Training mit der Langhantel, sondern integrierte auch die Bereiche Beweglichkeit, Agilität und Schnelligkeit. Hier zeigt sich die Struktur, von der Diagnostik in die Planung in das Training, als sehr hilfreich und wird in den nächsten Jahren eine noch größere Bedeutung in der Gestaltung eines modernen Athletiktrainings bekommen. Einen Ausblick in die Thematik konkurrierende Trainingsinhalte wurde ebenfalls gegeben. Wie lassen sich in Zukunft Kraft und Ausdauer in einer Trainingswoche sinnvoll platzieren, sicher eine spannende Aufgabe für die nächsten Seminare Athletiktraining.

2015-01-27 1Thorsten Ribbecke von der Trainerakademie und Martin Zawieja von Langhantelathletik waren die Initiatoren des 1.DHB Athletikworkshops in der Sportschule in Kaiserau. Unter der Leitung des Bundeslehrwartes Michael Neuhaus waren renommierte Referenten aus den Fachbereichen Trainingslehre, Athletik, Ernährung, Handball und Psychologie geladen. Die als A-Trainerfortbildung ausgeschriebene Veranstaltung lockte unter anderem Erst- und Zweitligatrainer an. Der Einstieg wurde von Martin Zawieja im Rahmen des neuen Buchprojektes, Leistungsreserve Athletiktraining, geleistet. Thorsten Ribbecke komplettierte als Mitautor aus den Bereichen Diagnostik und Ausdauertraining. Ein Highlight des Workshops war sicher die Abendveranstaltung am Samstag. 2015-01-27 2Hier berichtete Jan Gorr, Cheftrainer vom 2.Ligisten HSC Coburg, über seine Erfahrungen im Umgang mit der Athletik. Geheimnis des derzeitigen Erfolges (als Aufsteiger, 4.Platz nach der Hinrunde), das Team um das Team. Das bedeutet, er hat sich zur Aufgabe gemacht, ein harmonisierendes Funktionsteam (Physiotherapeuten, Ärzte und Athletiktrainer) um das Team (Mannschaft und Trainer) aufzubauen. Nach eigener Aussage braucht diese Zielstellung Zeit, Geduld und Vertrauen der Beteiligten.

In der abschließenden Feedbackrunde am Sonntag wurde deutlich, dass dieser Workshop ein guter Anfang war und auf jeden Fall eine Fortsetzung finden sollte. Der Bundeslehrwart des DHB, Michael Neuhaus, nahm das mit Wohlgefallen zur Kenntnis.