Archives For Spannung

Martin Zawieja und Hartmut Winter von Langhantelathletik starten die diesjährige zertifizierte Ausbildung im Auftrag der Trainerakademie des DOSB mit einem neuen Kooperationspartner, der Universität Passau. Dominik Ludwig, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Sportfakultät, hatte bereits einige Seminare von Langhantelathletik besucht und brachte diese Kooperation auf den Weg. Mit etwas Skepsis von den Interessenten beäugt wurde die nicht gerade zentrale Lage der Veranstaltungsstätte. Die Seminarräume, der Kraftraum und die Bedingungen im Umfeld präsentierten sich in einem hervorragenden Zustand, so dass sich die weite Anfahrt wirklich lohnt. On Top konnte die CrossFit Box Passau als alternative Trainingsstätte genutzt werden. Mit 20 Teilnehmer komplett ausgebucht und einer großen Vielfalt von 13 Sportarten, wurde diese hochwertige Spezialausbildung mit dem 1.Modul begonnen. Die Basics der Hebetechniken waren auf der Grundlage eines guten Einstiegsniveaus in kürzester Zeit abrufbar und die Biomechanik wurde am Anfang bereits in der Tiefe diskutiert. Die Einführung in die Krafttrainingsplanung zeigte allerdings noch Reserven, was deutlich den Erfahrungsschatz der Gruppe in diesem Bereich widerspiegelte. Aus diesem Grund wird das nächste Modul mit dem Schwerpunktthema Trainingsplanung mit Spannung erwartet.

2016-07-23 2Der Bundesliga Aufsteiger HSC Coburg hat seine Vorbereitung für das Abenteuer Handballspielen in der stärksten Liga der Welt begonnen. Nach einem Kurztrainingslager in Oberhof wurde nun eine intensive Vorbereitungswoche in Hüttenberg bei Frankfurt angeschlossen. Martin Zawieja von Langhantelathletik, der die gesamte athletische Vorbereitung akribisch geplant hatte, wollte sich vor Ort ein eigenes Bild vom Fitness Zustand der Mannschaft machen. Eine intensive Krafteinheit wurde von einer sehr anstrengenden HIT (High Intensitiv Training) abgelöst. Daneben noch das Handballtraining. 2016-07-23 1Hier muss der Cheftrainer Jan Gorr seine Neuzugänge schnell in das Mannschaftsgefüge integrieren. „Die Mannschaft macht zurzeit einen müden, aber immer noch hoch motivierten Eindruck“, so der Athletikcoach Martin Zawieja. In den Diskussionen am Rande des Trainingslagers erwähnte Jan Gorr, der Cheftrainer des Bundesligisten, „ ich habe noch nie so wenig Handball gespielt wie in dieser Phase der Vorbereitung und ich bin gespannt, welche Ergebnisse wir mit dieser athletischen Vorbereitung erreichen“. Nächste Woche steht der mit Spannung erwartete athletische Leistungstest an, als erste Standortbestimmung im Rahmen der „Mission“ 1.Handball Bundesliga.

2016-05-31 1Das 2.Modul der Langhanteltrainer Ausbildung hatte neben dem Schwerpunkt der Trainingsmethodik und Planung ein besonderes Angebot im Programm. Alle Teilnehmer der von der Trainerakademie des DOSB zertifizierten Spezialausbildung zum Langhanteltrainer, absolvierten Ihren ersten echten Gewichtheber-wettkampf. Mit Wiegen, Aufmarsch der Mannschaften und optimales Aufwärmen für die Präsentation der besten Leistung im Stoßen. Hier konnten alle Trainer zeigen, was Sie in den letzten Wochen gelernt haben. Der Wettkampf war an Spannung nicht zu überbieten. Bis 2016-05-31 2zum letzten Versuch konnte noch jede Mannschaft gewinnen. Den erfolgreichen Abschluss präsentierte der Judo Jugend Bundestrainer Bruno Tsafak, mit der höchst gehobenen Last von 85kg. Diese Last war ausreichend seine Mannschaft zum Sieg zu führen. Jeder Heber der Siegermannschaft erhielt als Ehrenpreis eine Literatur von Langhantelathletik. Für die Ausbildung sehr wertvoll, alle Versuche wurden anschließend von Christian Thomas biomechanisch ausgewertet. Die Teilnehmer zeigten sich zum Abschluss dieses Moduls begeistert von der sehr praxisnahen Ausbildung

2016-03-29 1

Das Modul 4 der MAC Ausbildung veranstaltet von spt education in Zusammenarbeit mit Langhantelathletik, brachte im Modul 4 das mit Spannung erwartete „program design“ auf den Weg. Hans Josef Haaß und Martin Zawieja brachten im Ergebnis einer internen Klausurtagung alle Inhalte aus den Modulen 1-3 zusammen zu einem Gesamtkonzept. Gemäß der Devise von der Diagnostik in die Planung ins Training wurden alle Inhalte auf den Prüfstand gestellt und in ein realistisches Athletikkonzept zusammengefasst. Gerade die vielseitigen Anforderungen des Medical Athletik Coach, der nicht nur die Leistungsoptimierung in den Vordergrund stellt, sondern auch der Prävention und Rehabilitation eine besondere Bedeutung zukommen lässt, machen eine optimale Trainingsplanung zu einer komplexen Aufgabenstellung. Besondere Highlights waren, die Präsentation eines Belastungsmanagement eines Schweizer Fußball Erstligisten und die Erstellung von athletischen Saisontrainingsplanungen in verschiedenen Sportarten. Gespickt wurden diese Ausbildung mit einem Ausdauerinput des Langlaufexperten Prof. Stöggl und die psychologischen Besonderheiten des Athletiktrainers präsentiert von Markus Flemming seines Zeichens Sportspsychologe der Eisbären Berlin.