Archives For Trainingslager

Langhantelathletik mit Martin Zawieja unterstützt das Wintertrainingslager im spanischen La Manga. Techniken und das von Martin Zawieja neu entwickelte Langhantelscreening zeigt die ersten positiven Entwicklungen bei den Spielern. Das fördert nicht nur die Motivation sondern steigert auch die Leistung.

2016-11-24-1

Martin Zawieja von Langhantelathletik bekam erneut den Auftrag das Ringerteam in Österreich im Kraftbereich langfristig auf die Olympischen Spiele in Tokio vorzubereiten. Es beginnt mit einer neuer Struktur und Zentralisierung der besten Kämpfer in Salzburg/Wals. Vom Sportdirektor Jörg Helmdach beauftragt wurde das erste Trainingslager für die Einführung des Teams im Kraftbereich sowie Leistungstests genutzt. Die geplante Individualisierung des Krafttrainings stellt eine große Herausforderung dar. Mittlerweile kann Martin Zawieja auf ein sehr erfahrenes Klientel zurückgreifen. 2017 soll dazu genutzt werden die junge Nachwuchskräfte und die erfahrenen Ringer auf ein gemeinsames Niveau zu platzieren. Besonders hervorzuheben ist die große Motivation und die extreme Leistungsbereitschaft der Ringkämpfer/innen.

2016-07-23 2Der Bundesliga Aufsteiger HSC Coburg hat seine Vorbereitung für das Abenteuer Handballspielen in der stärksten Liga der Welt begonnen. Nach einem Kurztrainingslager in Oberhof wurde nun eine intensive Vorbereitungswoche in Hüttenberg bei Frankfurt angeschlossen. Martin Zawieja von Langhantelathletik, der die gesamte athletische Vorbereitung akribisch geplant hatte, wollte sich vor Ort ein eigenes Bild vom Fitness Zustand der Mannschaft machen. Eine intensive Krafteinheit wurde von einer sehr anstrengenden HIT (High Intensitiv Training) abgelöst. Daneben noch das Handballtraining. 2016-07-23 1Hier muss der Cheftrainer Jan Gorr seine Neuzugänge schnell in das Mannschaftsgefüge integrieren. „Die Mannschaft macht zurzeit einen müden, aber immer noch hoch motivierten Eindruck“, so der Athletikcoach Martin Zawieja. In den Diskussionen am Rande des Trainingslagers erwähnte Jan Gorr, der Cheftrainer des Bundesligisten, „ ich habe noch nie so wenig Handball gespielt wie in dieser Phase der Vorbereitung und ich bin gespannt, welche Ergebnisse wir mit dieser athletischen Vorbereitung erreichen“. Nächste Woche steht der mit Spannung erwartete athletische Leistungstest an, als erste Standortbestimmung im Rahmen der „Mission“ 1.Handball Bundesliga.

2016-02-01 2Das Langhantelkonzept 2.0 im DFB entwickelt von Martin Zawieja und Kruno Banovcic, seines Zeichens verantwortlicher Fitness Trainer im DFB, ist nach der Absegnung durch den Sportdirektor Hansi Flick und den Cheftrainern der U-Mannschaften nun auf den Weg gebracht. Was in den Trainingslagern getestet wurde, bekommen jetzt die Fitness Trainer der DFB Nachwuchsmannschaften als Schulungsmaßnahme präsentiert. Von der U-15 bis zur U-19 haben bereits alle Athletiktrainer Erfahrungen im Umgang mit der Langhantel.  Neben einer intensiven Praxisschulung stand eine Entwicklung eines fußballspezifischen Kriterienkatalog im Vordergrund. Ein wichtiger Schritt für die Erfassung der Bewegungsqualitäten in den U-Nationalmannschaften. Alle Spieler werden am Ende eines Trainingslagers in einem Versuch auf Mobilität, Stabilität und Explosivität getestet. Hier werden auf der Basis eines Ampelsystems Gütekriterien festgelegt, die eine weitere Technikschulung in den Vereinen erleichtern soll.

Martin Zawieja war der Einladung des verantwortlichen DFB Torwarttrainers für U-Mannschaften Klaus Thomforde nach Bitburg gefolgt. Hintergrund war eine Bestandsaufnahme der Langhantelfertigkeiten speziell für Nachwuchstorhüter im DFB. In seinem einführenden Beitrag für das Betreuerteam stellte er die besonderen Möglichkeiten und Vorteile des Langhanteltrainings für Torhüter heraus. Gerade die Bereiche Sprungkraft und Zweikampfstabilität setzen eine intensive und vielseitige Basiskraftfähigkeit voraus. Keine leichte Aufgabe, da es sich bei den Torleuten in der Regel um große Spieler mit langen Extremitäten handelt, die nicht unbedingt mit optimalen Voraussetzungen für das Langhanteltraining ausgestattet sind. Die Bewegungsanalyse des Torhüters zeigt, das Reißen eine perfekte Übung für den Torwart darstellt, aus diesem Grund wurde der Fokus der Ausbildung auf dieser Übung gelegt. Nach Ansicht von Martin Zawieja, die Trainingsübung, mit den größten Übertragleistungen auf das Torwartspiel. Alle Beteiligten waren sich einig, dass dieses Trainingslager nur der Anfang sein kann. Geplant sind weitere Einsätze und bei Bedarf eine Begleitung der jungen Spieler in den Vereinen. Eine spannende Aufgabe für die Zukunft von Langhantelathletik.

2015-09-15 1Ein ehrlicher Sportsmann und guter Sportkamerad ist von uns gegangen. Martin Zawieja hat Lars Blanke in den 90iger Jahren als Kaderathlet betreut. Einige Jahre durfte er die guten Leistungen des Thüringers begleiten. „Er war immer ein sehr fleißiger und gewissenhafter Athlet“ so Zawieja. Christian Thomas kennt Lars Blanke als guten Freund und Thüringer Trainingskamerad aus vielzähligen gemeinsamen Trainingslagern und Wettkämpfen. „Neben dem harten und zielgerichteten Training habe ich mit Lars einige „Pferde stehlen“ können“ so Thomas. Wir werden Lars immer in guter Erinnerung behalten.

2015-09-13 1

Martin Zawieja war mit seinem Kollegen Jürgen Hofmann auf Einladung des DFB auch bei der 2.Sichtung in der Sportschule Kaiserau vertreten. In Anlehnung an die Sichtung in Barsinghausen waren die beiden Langhantelexperten gefordert die junge Truppe in den Fußball Langhantelübungskatalog einzuführen. Die Bandbreite des Eingangsniveaus war sehr groß. Neben Spieler die bereits regelmäßig das Langhanteltraining im Verein absolvieren, waren Kicker vertreten, für die eine Langhantel ein neues Trainingsgerät darstellte. In gewohnter Praxis wurden alle Teilnehmer individuell abgeholt und geschult. Der abschließende Techniktest zeigte, dass noch intensiv an den Bewegungsausführungen im Heimtraining gearbeitet werden muss. Das nächste Trainingslager im November in Dresden wird zeigen, welche Fortschritte gemacht wurden. Auch dann steht wieder eine Techniküberprüfung auf dem Programm, bevor eine echte Belastungssteigerung geplant werden kann.

Teschnikbewertung DFB

Martin Zawieja war als Langhantelexperte des DFB mit seinem Freund und Kollegen Jürgen Hofmann auf Einladung des DFB bei der Sichtung in der Sportschule Barsinghausen vertreten. Das Langhanteltraining spielt eine zentrale Rolle im Athletikkonzept der U-Mannschaften. Alle Bundestrainer und der Sportdirektor Hansi Flick haben sich für das Langhantelkonzept ausgesprochen. Neben einer intensiven Technikschulung wollte sich der Cheftrainer Christian Wück einen Eindruck vermitteln, über welche Ausgangssituationen im Langhanteltraining sein neu zu formierender Kader verfügt. Nach 4 Einheiten wurde dem Fußball Lehrer eine Techniküberprüfung mit Notengebung in den Bereichen Stabilität, Mobilität und Explosivität präsentiert. Ein guter Anfang ist gemacht und wird im nächsten Trainingslager im November in Bautzen weiterentwickelt. Jeder Spieler hat jetzt Zeit, die von Martin Zawieja gestellten individuellen Handlungsaufgaben im Vereinstraining umzusetzen.

2015-07-30 1Martin Zawieja und Jürgen Hoffmann wollten sich den Auftakt der Vorbereitung des 2.Ligisten HSC Coburg nicht entgehen lassen. Das Trainingslager athletisch von Martin Zawieja in Zusammenarbeit mit Johannes Heufelder vorbereitet, war geprägt von intensiven Trainingseinheiten. Neben dem klassischen Langhanteltraining wurde in der Auftakteinheit mit Sprung, Wurf, Agilitäts- und Beweglichkeitstraining ein vielseitiges Programm angeboten. 2015-07-30 2Alle Spieler waren mit der gewohnt hohen Motivation dabei und konnten eine gewisse Müdigkeit nach dem Training nicht verbergen. Aber genau das, sollte das Ziel im Trainingslager sein. Die athletischen Grundlagen für eine intensive Saison legen, damit später die nötigen Übertragleistungen abgerufen werden können. Diese Zielstellung des verantwortlichen Athletiktrainers, Martin Zawieja, der das ganze Vertrauen des Cheftrainers Jan Gorr genießt, ist nun auf den Weg gebracht.

2015-05-07 1Christian Thomas und Martin Zawieja von Langhantelathletik waren im letzten Jahr auf Einladung einer CrossFit Box in Dublin auf Dienstreise und lernten die Gewichtheber Sarah und Stephen kennen. Stephen, stolzer Besitzer eines Gewichthebervereins in Irland und Sarah als ambitionierte 2015-05-07 2Gewichtheberin mit dem Ziel die Qualifikation für die U 23 Europameisterschaften zu erreichen. Langhantelathletik sagte bereits im letzten Jahr spontan Hilfe zu und stellte eine Trainingsplanung zusammen. Beide Sportler nahmen diese Situation zum Anlass, Heidelberg zu besuchen und ein privates Trainingslager im Rahmen einer Urlaubsreise durchzuführen. Highlights waren der Besuch und das Training im Showroom von Suprfit bzw. ITS, ein Partner von Langhantelathletik, die sich auf das Equipment 2015-05-07 3von Langhantelmaterial spezialisiert haben. Besonderer Höhepunkt war auch die Einladung von Martin Zawieja zum Gewichtheber Bundesliga Finale in Obrigheim. Eine Gegeneinladung ist bereits ausgesprochen, selbstverständlich mit einer Weiterbildung im Langhanteltraining für alle Mitglieder in Stephens Gewichtheberverein.