Archives For Volleyball

Martin Zawieja von Langhantelathletik war wieder einmal als Referent bei der höchsten verbandlichen Ausbildung des Deutschen Volleyball Verbandes dem A-Trainer als Referent und Experte für Krafttraining geladen. Volleyball als sehr sprungkräftige Sportart bekannt, nutzt das Langhanteltraining schon sehr intensiv. Problemstellungen liegen allerdings immer noch in der technischen Ausbildung der Athleten. Hier greifen die Methodik des Lernphasenmodells und das neu entwickelte Arbeitsmaterial des Lernphasenmodells. Kommentar eines Teilnehmers, „für nur 15,- Euro eine solche wichtige methodische und didaktische Hinführung zu einem wichtigen Trainings Tool, das ist ja geschenkt“. Am Nachmittag stellte Martin Zawieja die athletische Vorbereitung in der Handball Bundesliga vor. Interessant für die angehenden Volleyball Trainer, ist doch der Saisonverlauf ähnlich wie im Handball.

2016-06-11 1

Martin Zawieja von Langhantelathletik unterstützt schon seit Jahren die A-Trainerausbildung des Deutschen Volleyball Verbandes. Im Rahmen des Wochenlehrgangs war ein Tag Krafttraining, als Input gefordert. Schwerpunkte der Ausbildung waren das Lernphasenmodell und die Trainingsmethodik. Letzteres Thema war geprägt von den intensiven Fragestellungen der Teilnehmer bezogen auf das Handball Athletiktraining des HSC Coburg. Gerade diese Erfahrungen von Martin Zawieja in der 3jährigen Zusammenarbeit und der vor kurzem verbundene Aufstieg in die stärkste Liga der Welt waren von großem Interesse. Brennpunktthemen waren,  welche Inhalte lassen sich in einer Vorbereitung integrieren und was kann innerhalb einer englischen Woche trainiert werden. Martin Zawieja präsentierte stolz die Ergebnisse der letzten Jahre und versuchte einen Übertrag auf die Sportart Volleyball zu ermöglichen.

Martin Zawieja von Langhantelathletik erhielt im Rahmen der Evaluation der A-Trainerausbildung des Deutschen Volleyball Verbandes die besten Bewertungen. Nicht nur die fachliche Kompetenz sondern auch die Methodenvermittlung wurde sehr positiv eingeschätzt. Martin Zawieja war es besonders wichtig die Teilnehmer im Bereich des Krafttrainings einen Praxisbezug zur derzeitigen Tätigkeit im Verein herzustellen. Sicher nicht immer Lehrplan konform, aber wichtig für die weitere Umsetzung des Krafttrainings in den Trainingsprozess.

Die Seminarinhalte sind für meine Arbeit als zukünftige A-Trainer wichtig?

2015-07-31 1

Die Praxisinhalte sind für meine Arbeit als zukünftige A-Trainer wichtig?

2015-07-31 2

Die Lehrkraft vermittelt die Veranstaltungsinhalte verständlich?

2015-07-31 3

2015-07-10 1

Martin Zawieja von Langhantelathletik war wieder einmal als Referent bei der A-Trainerausbildung des Deutschen Volleyball Verbandes geladen. Der gut besuchte Lehrgang erwartete mit Spannung die Inhalte zum Krafttraining und die dazugehörige Integration in das Volleyballtraining. In der Anfangsdiskussion  waren Gedanken wie, halbe Kniebeuge oder sportartspezifische Bewegungen im Krafttraining immer noch ein beliebtes Thema. Die Ausbildung der Grundbewegungsmuster (Strecken-Beugen-Drücken-Ziehen-Rotieren) als Basis jeder Kraftentwicklung und die Differenzierung zwischen Muskelkraft- und Muskelleistungsübungen überzeugte die Teilnehmer allerdings auf ganzer Linie. Sicher ist eine Maximalkraftentwicklung in den Beinen eine wichtige Basis für die optimale Sprunghöhe, aber auch der Bezug Hantellast und Geschwindigkeit haben einen entscheidenden Stellenwert. Die individuelle Muskelleistungsschwelle ist in diesem Fall der wichtigste Faktor für die Schnellkraft- und Sprungkraftentwicklung der Spieler.

2015-03-03 1Einige Sportarten wie Handball, Volleyball oder Basketball bei denen die Spieler größer als 1,80m sind, kennen das Problem im Langhanteltraining, dass die Hantel oft mangels Beweglichkeit nicht mit geraden Rücken vom Boden abgehoben werden kann und diese somit erhöht werden muss. Doch Philipp Meyer, Nachwuchsspieler bei den Rhein-Neckar-Löwen und DHB-Kader beweist mit seinen 2,00m Körpergröße das Gegenteil. Anfangs hatte er auch seine Probleme doch Jürgen Hofmann von Langhantelathletik ließ nicht locker. Mit Individuellen Beweglichkeitsübungen, viel Fleiß und etwas Geduld kann Philipp heute unter der standardmäßigen Abhubhöhe 50kg Standreißen und 85kg Standumsetzen, was für den 83kg schweren Athleten eine respektable Leistung ist.

2014-07-11 1Martin Zawieja von langhantelatheltik.de gehört bereits seit Jahren zum festen Referentenstamm der Volleyball Trainerausbildung. Der 34. A-Trainerlehrgang wurde wieder einmal an der Trainerakademie in Köln angeboten. 26 Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Bereichen präsentierten sich besonders motiviert in der Praxis und der Trainingsmethodik. Allen Beteiligten wurde schnell deutlich, ohne Lernstufen2014-07-11 2 keine Ausprägung. Aber auch die Trainingsmethodik wurde mit großem Interesse aufgenommen. Besonders die Trainingsplanung und Periodisierung des Krafttrainings in der Handball Bundesliga machte einen sehr positiven Eindruck. Gemischt mir den Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem Nachbundestrainers Jörg Ahmann im Beach Volleyball, wurden mögliche Kooperationen für die Zukunft angeboten. Denn langhantelathleik.de strebt immer eine Gemeinschaft mit dem Fachtrainer an, damit das Trainingskonzept individuell auf die Bedürfnisse des Teams zugeschnitten ist. Patentrezepte wie aus einem Kochbuch, darf niemals der Standard in der Trainingsplanung werden.