Archives For Vorraussetzungen

Zum ersten Mal wurde in Paderborn die neue Struktur der Langhantelathletik-Schule Basic erfolgreich getestet und umgesetzt. Die zu schulenden Übungen haben sich im Grundsatz nicht geändert. Martin Zawieja und Christian Thomas von Langhantelathletik haben die Struktur der Stunden dahin gehend modifiziert, dass die Teilnehmer den Verlauf des Tages bestimmen. Über die Kniebeuge hinten und Reißkniebeuge hat sich Christian ein Bild von den Voraussetzungen machen könne, die die Teilnehmer am Mobilität und Koordination mitbringen. Hätten vor allem in der Mobilität Reserven bestanden, wäre die Langhantelathletik-Schule im klassischen Sinn abgelaufen, dass am Vormittag die Basis- und am Nachmittag die olympischen Langhantelübungen geschult worden wären. Doch die Teilnehmer zeigten, dass sie alle Voraussetzungen für die neue Struktur mitbringen. So konnte am Vormittag direkt mit der Schulung des Reißens begonnen und am Nachmittag mit dem Umsetzen und Ausstoßen fortgesetzt werden.

Flyer Einnzeltermine Langhantelschule

Martin Zawieja von Langhantelathletik und der Inhaber  der Sportwerkstatt, Stephan Entian, im sauerländischen Meschede vereinbarten bei der diesjährigen FIBO kurzerhand einen Ortstermin für eine geplante Kooperation im Bereich des Langhanteltrainings. Langhantelathletik möchte ich Zukunft bundesweit und regional regelmäßige Trainingsworkshops anbieten die ganz im Zeichen der Technikverbesserung der Langhantelübungen stehen sollen. Neben der CrossFit Box Schmelztiegel im dem Raum Heidelberg und der geplanten Zusammenarbeit mit der CrossFit Box Nordlicht in Bremen, wird Stephan Entian von der Sportwerkstatt mit Langhantelathelik regelmäßige Veranstaltungen immer am Samstag durchführen. Die Auftaktveranstaltung findet am 06.06.2015 statt und wird immer den gleichen Aufhänger haben. Vormittags Basiclifts wie Kniebeuge oder Kreuzheben und alle Druck- und Zugbwegungen für den Oberkörper und nachmittags alle olympischen Hebetechniken. Jeder Langhantelinteressierte kann sich ohne Voraussetzungen anmelden. Der Teilnahmebetrag ist bewusst niedrig gewählt, weil eine große Gruppe von „Langhantelfreunden“ angesprochen werden soll. Es handelt sich bei dieser Praxisveranstaltung ausschließlich um Hilfestellungen, Tipps und Hinweise für das tägliche Training und hat nicht den Charakter einer Weiterbildungsmaßnahme.