A-Trainer Fortbildung des Deutschen Turnerbundes erkennt die Leistungsreserve des Langhanteltrainings

A-Trainer Fortbildung des Deutschen Turnerbundes erkennt die Leistungsreserve des Langhanteltrainings

2013-11-27 1Martin Zawieja von langhantelathletik.de war wieder einmal als Referent beim Deutschen Turner Bund eingeladen. Der Lehrwart für den Leistungssport im DTB, Mark Hansen, möchte sehr gerne das Langhanteltraining als feste Größe im Trainingsprozess aller Disziplinen im Leistungssport integriert wissen. Gerade die Leistungsreserven in den Rumpf- und Beinachsen stabilisierenden Elementen,2013-11-27 2 sowie in der Sprungkraft und Ladung sind limitierende Faktoren im Hochleistungsturnen. Hier greifen die meisten Trainingsgruppen auf klassische Krafttrainingsformen aus dem Bereich des klasssischen Maschinentrainings zurück. Martin Zawieja zeigte auf, dass ein Turner nicht nur sehr gute Voraussetzungen für das Langhanteltraining mitbringt, sondern auch hohe Übertragleistungen zu erwarten 2013-11-27 3sind. Eine Gruppe aus dem Bereich der Rhythmischen Sportgymnastik hat bereits mit Erfolg vor einem halben Jahr mit diesem Langhanteltraining begonnen. Die Trainerin berichtet über mehr Körperstabilisation und einer hochwertigen Verletzungsprävention, besonders in den Kniegelenken.