Martin Zawieja vertritt Langhantelathletik beim 3.DFB Wissenschaftskongress

Martin Zawieja vertritt Langhantelathletik beim 3.DFB Wissenschaftskongress

2016-01-23 1

Einer der renommiertesten Sportsymposien in Deutschland wurde zum dritten Mal in Frankfurt ausgerichtet. Der DFB als größter Verband hatte geladen und Langhantelathletik durfte mit einem Beitrag zum Langhanteltraining im Nachwuchsfußball einen Beitrag leisten. Martin Zawieja von Langhantelathletik2016-01-23 2 bereits seit 6 Jahren für den DFB als Langhantelexperte tätig stellte das speziell auf den Fußball ausgerichtete Programm 2.0 vor. Hier werden ab der U15 mit kleinen Trainingseinheiten zur muskulären Voraktivierung, alle Spieler auf eine Kraftbelastung vorbereitet. Das bedeutet, unter hohen Qualitätsanforderungen eine Basis für eine optimale Zweikampfhärte, Verletzungsprophylaxe und Leistungsoptimierung in Sprint und Sprung umzusetzen. Neben der wissenschaftlichen Grundlage, stellte Martin Zawieja auch auszugsweise eine Ausbildungs- und Trainingskonzeption für die Nachwuchsleistungszentren im DFB vor.