Archives For Schwimmen

Martin Zawieja Lehrwart Gewichtheben in Baden-Württemberg durfte zum Auftaktlehrgang in der Sportschule Ruit 23 Teilnehmer begrüßen. Interessante Themen wie der Regelkreis zur Fehlererkennung oder die unspezifische Entwicklung der Schnellkraft standen auf dem Programm. Neben den Gewichthebern aus den Vereinen gesellen sich immer mehr CrossFit Trainer und Trainer aus Sportarten dazu. Prominenteste Teilnehmerin war Dorothea Brandt, Olympiateilnehmerin 2016 im Schwimmen, die überzeugt ist, dass das Langhanteltraining ein wichtiger Input für die Sportart Schwimmen darstellt. Am Sonntag präsentierte Christian Hochgürtel, Sportwissenschaftler, verantwortlicher Fitnesstrainer am Golf Leistungszentrum in St. Leon Rot und Leichtathlet, als Spezialist für den Schnellkraftbereich, das gerade die Sportart Gewichtheben, als ausgewiesene Schnellkraftsportart, noch erhebliche Defizite in der Entwicklung von schnellen Bewegungen aufweist. Gerade Trainingsprogramme für den Nachwuchsbereich sollten in den Vereinen eine größere Rolle spielen. Alle Teilnehmer zeigten sich begeistert von der Qualität und Bandbreite der Ausbildung in Baden-Württemberg.

volles-haus-in-frankfurt150 begeisterte Teilnehmer anlässlich des 2. Kraftsymposiums durften zwei spannende Tage, getreu dem Motto: „Wissenschaft trifft Praxis“ erleben. Top Referenten aus den Bereichen Energiestoffwechsel, trainingsmethodische- und zelluläre Anpassungen von Kraft und Ausdauer, wechselten sich mit den Praktikern aus den Bereichen Schwimmen, Radsport, Handball und Ringen ab. das-langhantelathletik-teamEinen spektakulären Abschluss bereiteten die intensiven Ausführungen zum Thema, Paradigmenwechsel der Makronährstoffe. Der Ernährungsmediziner „Bill“ Lemke regte zum echten Nachdenken an und provozierte in gewohnter Manier. Ein weiteres Highlight war sicherlich der Auftritt von Moritz Schumann, der mittlerweile nach einigen internationalen Zwischenstationen, als wissenschaftlicher Mitarbeiter an die martin-zawieja-prof-bloch-prof-hartmann-chrsitian-thomasSporthochschule in Köln, berufen worden ist. Zusammenfassend waren alle Beteiligten überzeugt von der Qualität des Kraftsymposiums, was sich mittlerweile als Markenname entwickelt. Angefangen von einer reibungslosen Organisation, über eine sehr schöne Location (hier geht an besonderer Dank an die Gymakademie des Deutschen Turner Bundes in Person von Marc Hansen), bis zum hochwertigen Teilnehmerfeld, die in intensiven Diskussionen in den Fragerunden nach den Vorträgen und in den Pausen, eine große Freude hatten. Abschließend möchte sich der Veranstalter Langhantelathletik bei den Sponsoren Suprfit, Technogym, Thieme Verlag, neuer Sportverlag und der Firma Artzt bedanken, die mit einem sehr guten Augenmaß Ihre Produktpalette vorgestellt und repräsentiert haben.

 

Erstmalig in 2016 präsentierten Christian Thomas und Martin Zawieja von Langhantelathletik den neuen Langhanteltrainer zertifiziert von der Trainerakademie (TAK) des DOSB. „Die neue Struktur stellt sich schlanker und effizienter nach den Bedürfnissen der Teilnehmer ausgerichtet, dar“ so der Verantwortliche von der TAK, Frank Wieneke. Statt fünf Module werden jetzt drei Module angeboten, die sich ausschließlich auf die Schwerpunkte Erlernen, Anwenden und Vertiefen der Langhantelübungen beziehen. Weiterer Schwerpunkt der Ausbildung ist die Integration in den Trainingsprozess der Sportarten. Das dreitägige Auftaktseminar 2016-04-24 2wurde unter optimalen Bedingungen im Leistungszentrum der Gewichtheber in Forst durchgeführt. Die Teilnehmer aus den Sportarten Fußball, Handball, Schwimmen, Basketball, Rudern, Judo und Triathlon wurden intensiv in den Lernphasen des Langhanteltrainings geschult. Wie immer bei Langhantelathletik, stand die Praxis im Vordergrund. Die Biomechanik und das wichtige theoretische Wissen wurde in kleinen Einheiten hinzugefügt. Das nächste Seminar in 4 Wochen wird zeigen, wie sehr die Teilnehmer Ihr Wissen im Umgang mit der Langhantel verinnerlicht haben.

12800214_1734671750098292_2525217741901469832_n

Auch die Sportart Triathlon erkennt die Langhantel als eine echte Leistungsreserve. Martin Zawieja von Langhantelathletik wurde als Referent 12806121_1734671543431646_4193505887811375581_nin der Fortbildung für C und B-Trainer geladen und versuchte mit den Vorurteilen des Krafttrainings für Ausdauersportarten aufzuräumen. Bodybuilding oder lokales Muskeltraining kann den intensiven Ausdauersportler sicher nicht weiterhelfen. Aber der Zugang Verletzungsprävention und Rumpfstabilisation mit einem speziellen Übungskatalog und einer gut durchdachten Trainingsmethodik, weckte reges Interesse bei den Teilnehmern. Der Anspruch war, Übertragleistungen auf das Laufen, Schwimmen 11059474_1734671276765006_7221801230292732557_nund Radfahren zu generieren. Hier kann das Langhanteltraining mittel- und langfristig einen wertvollen Beitrag leisten. Dazu gehört allerdings eine gute Ausbildung der Bewegungsstrukturen. Die Teilnehmer zeigten sich motoviert und interessiert diesen Weg mitzugehen und dokumentierten das mit regen Rückmeldungen für weitere Veranstaltungen.

2016-08 Flyer KS mit Lizenzanerkennung
001 Bloch Werbung
002 Keiner Werbung
003 Sandig Werbung
004 Bill Lenke Werbung
005 Christoph Mickel Werbung

 

Bei der Neuauflage des 2. Kraftsymposiums mit dem Themenschwerpunkt Kraft vs. Ausdauer, steht das trainingsmethodische Problem des parallelen Trainings beider konditionellen Fähigkeiten mit ihren unterschiedlichen Adaptationsvorgängen im Vordergrund. Neben Vorträgen, die die physiologischen Hintergründe beleuchten, liefern weitere Beiträge Lösungsvorschläge für die Trainingspraxis.

Abstracts und Präsentationen

zum Downloadbereich (nach der Veranstaltung verfügbar)

Veranstaltungsort und Beginn

Lindner Hotel & Sports Academy
Otto-Fleck-Schneise 8
60528 Frankfurt

Unterkunft

Übernachtungen im Hotel Lindner können zu einem Sonderpreis bis zum 30.06.2016 direkt beim Deutschen Turner-Bund gebucht werden.

Einzelzimmer    99,00€ inkl. Frühstück
Doppelzimmer  143,00€ inkl. Frühstück

Buchungscode: Kraftsymposium 2016
E-Mail: turn-akademie@dtb-online.de

Es gelten die aktuellen Stornobedingungen des Hotels

Adresse:

Lindner Hotel & Sports Academy
Otto-Fleck-Schneise 8
60528 Frankfurt

Teilnahmegebühr

inklusive 4 Kaffeepausen und 2 Mittagessen und Veranstaltungsmappe

Early Bird – 01.01.2016-31.03.2016 – 299,- €
Normalpreis – 01.04.2016-30.06.2016 – 349,- €
Spätbucher – 01.07.2016-23.09.2016 – 399,- €

Anmeldung Kraftsymposium

(Anmeldungen nur über diese Emailadresse möglich)

Rita Brandt
Fax: +49 06224/9256694
E-Mail: info@pikevents.de

Wichtig: Der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung für eventuelle Änderungen im Programm.

Anmeldeschluss und Stornobedingungen

Anmeldeschluss: 23.09.2016
Die Veranstaltung ist begrenzt auf 200 Teilnehmer. Eine verbindliche Email Zusage erhalten Sie nach Zahlungseingang.
Storno (50% der Teilnehmergebühr) möglich bis zum 01.07.2016

Die Anmeldung an unseren Seminaren erfolgt ausschliesslich unter Einbeziehung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Themen und Programm

01.10.2016 09:00-17:15 Uhr
02.10.2016 09:00-17:15 Uhr

Paralleles Training der konditionellen Fähigkeiten Kraft und Ausdauer – Adaptationen / Reaktionen des Organismus:

  • Dr. Moritz Schuhmann
    „Paralleles Training von Kraft und Ausdauer in Abhängigkeit vom Leistungsniveau“
  • Prof. Dr. Ulrich Hartmann
    „Konkurrierende Anpassungen des Energiestoffwechsels“
  • Prof. Dr. Wilhelm Bloch
    „Veränderungen des Muskelfaserspektrums“
  • Dr. Christoph Mickel 
    „Aktivierungsverhalten und Anpassungen des zentralen Nervensystems“

Paralleles Training der konditionellen Fähigkeiten Kraft und Ausdauer in der Praxis:

  • Dr. Michael Keiner
    „Krafttraining im Schwimmsport“
  • Dennis Sandig
    „Krafttraining im Straßenradsport“

Kohlenhydrate, Fette und Proteine – Makronährstoffe im Leistungssport

  • Dr. Drik Lemke
    „Ein Paradigmenwechsel? Teil I/II“

2015-05-15 1Nach erfolgreichem Start der Basiclifts vor 2 Monaten im Athletikstudio PlusD in Wuppertal, hatte Martin Zawieja die Aufgabe das Teilnehmerfeld in die „Geheimnisse“ von explosiven und komplexen Langhanteltechniken einzuführen. Mit großem Engagement wurde das Reißen, Umsetzen und Ausstoßen angegangen. Besonders das Ausstoßen machte mehr Probleme wie erwartet. Hilfreich war das Einbinden der Poster zur Fehlererkennung. Alle Teilnehmer lernten die Vorzüge der beschriebenen „Hilfsmittel“ wie Tape, Seil, Theraband und Besenstil kennen und zeigten 2015-05-15 2beachtliche Fortschritte im Rahmen der „coach to coach“ Praxisausbildung. Die Teilnehmer zumeist Sportwissenschaftler in einer Bandbreite von Fitnesstrainern bis zum Athletiktrainer im Profi Handball und Fußball beruflich tätig, zeigten großes Interesse an einer Fortsetzung. Das 3. Seminar mit dem Schwerpunkt Trainingsplanung und Periodisierung ist für den August vorgesehen. Hier wird mit Spannung die Darstellung von erfolgreichen Trainingskonzepten aus dem Spitzensport (Fußball, Handball, Ringen und Schwimmen) erwartet. Auf besonderem Wunsch soll auch der CrossFit und Breitensportbereich nicht zu kurz kommen.

2014-05-06 2Martin Zawieja von langhantelathletik.de ist bereits seit über einem Jahr für das Krafttraining am Schwimm Stützpunkt in Warendorf verantwortlich. Die Trainingsgruppe um den Stützpunkt-trainer Uwe Witte hat zum Beginn der Saison 2013 auf das Langhanteltraining gesetzt. Mit großem Erfolg, wenn man die eindrucksvolle Bilanz des vergangenen Wochenendes bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin betrachtet. Robin Backhaus, bereits von Anfang an dabei, erkämpfte mit persönlichen Bestleistungen den Deutschen Meistertitel über 200 Meter Schmetterling und wurde Deutscher Vize Meister über 200 Meter Freistil, hinter Paul Biedermann. 2014-05-06 1Aber auch Eric Steinhagen aus der Trainingsgruppe in Warendorf zeigte sich in glänzender Verfassung und wurde Deutscher Vize Meister über 50 Meter Brust. Der Trainer Uwe Witte ist überzeugt vom Konzept des Krafttrainings mit der Langhantel: …“die Kraftwerte haben sich deutlich verbessert und die Übertragleistungen zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind…“

P1010671Martin Zawieja von langhantelathletik.de ist der Einladung des Stützpunktleiters und Trainers Frank Embacher gefolgt und hat eine Krafttrainingsweiterbildung am Bundesstützpunkt der Schwimmer in Halle durchgeführt. Angeschoben wurde diese Initiative durch den Chefbundestrainer des Deutschen Schwimm Verbandes Henning Lamberts, der bereits einige erfolgreiche Trainingsjahre mit Martin Zawieja am Bundesstützpunkt in Essen absolviert hat. Inhalt dieses ersten Treffens war ein Update der Techniken im Bereich des Langhanteltrainings. Die Leistungs- und Nachwuchsgruppe präsentierte sich in einem guten Grundniveau das sicherlich ausbaufähig ist. Die Sportler und Trainer haben erkannt, dass hier noch eine echte Leistungsreserve steckt. Besonderes Augenmerk soll auf die Entwicklung der Rumpfstabilität und der komplexen Kraftentfaltung gelegt werden. Ein Projekt soll in Zukunft angeschoben werden, damit unsere erfolgreichen Schwimmer: Daniela Schreiber und Paul Biedermann, bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro, noch mehr Leistungspotential abrufen können.

2013-12-10 1Diesen 29. November bis 1. Dezember wurden die ersten beiden Module der Langhanteltrainerausbildung der Trainerakademie Köln erfolgreich durchgeführt. Die Trainerakaemie Köln, in Koorperation mit Martin Zawieja, Christian Thomas und Johanna Kubens von Langhantelathletik.de, luden die ersten Teilnehmer der neuen Ausbildung in Heidelberg ein. Mit dabei Trainer aus den Sportarten Schwimmen, Rudern, Fußball oder Golf die sich in Theorie und Praxis in die ersten beiden Lernphasen des Langhanteltrainings einarbeiteten. 2013-12-10 3Themen wie Dehnung, Gestaltung einer Trainingseinheit oder Planung des Trainings standen dabei auf dem Stundenplan. Die Langhanteltrainerausbildung 2014 der Trainerakademie Köln des DOSB wendet sich an Trainer aller Sportarten. Der zukünftige Langhanteltrainer erlangt im Rahmen der Ausbildung die Kompetenz, des technischen, didaktischen und methodisch korrekten Einsatz aller Langhantel-Kraftübungen. Sie befähigt den Trainer, das Langhanteltraining in seiner Hauptsportart eigenständig zu planen, zu organisieren und durchzuführen. Das Ausbildungsangebot hilft, die Wirksamkeit des Krafttrainings – sowohl im Einzel- wie auch im Mannschaftssport – zu optimieren.2013-12-10 2 Die Teilnehmenden verbessern ihre Handlungskompetenz durch theoretischen und praktischen Unterricht, der sich am konkreten Wirkungsfeld des Langhanteltrainings orientiert. In 2014 werden die Teilnehmer noch an drei Modulen in Heidelberg teilnehmen um den Lehrgang mit dem Zertifikat der Trainerakademie Köln abschließen zu können.

2013-10-24 2Martin Zawieja und Jürgen Hofmann von Langhantelathletik.de haben den Stützpunkt Schwimmen in Wuppertal für eine Auftaktveranstaltung im Rahmen einer Zusammenarbeit im Bereich des Krafttrainings besucht. Simone Osygus, ehemalige Weltklasse Schwimmerin und Olympia Medaillengewinnerin, jetzt Geschäftsführerin der Schwimmabteilung des SV Bayer Wuppertal hatte Martin Zawieja bezüglich einer Kooperation in Sachen Krafttraining angefragt. Neben der Leistungsgruppe sollen auch die 2013-10-24 1Kinder- und Jugendlichen altersgerecht im Rahmen des langfristigen Leistungsaufbaus, frühzeitig an ein Athletiktraining herangeführt werden sollen. Bei der Auftaktveranstaltung am 23. Und 24.10.2013 in Wuppertal wurden alle Sportler gerade im Bereich der Langhantel und des Atheltiktrainings geschult und eigestuft. Nebenbei bemerkt, war Simone Osygus die erste Athletin im Nachgang der Olympischen Spiele 1992 und in Vorbereitung auf die Spiele 1996 in Atlanta, die von Martin Zawieja im Bereich des Krafttrainings betreut wurde. Der Anfang war damals gemacht, genauso wie heute….